John Stamos: Anhörung verschoben

John Stamos hat ein wenig Aufschub erhalten. Eine Anhörung zu einer angeblichen Autofahrt unter Drogeneinfluss wurde verschoben.

Eigentlich sollte John Stamos (52, "Full House") am Freitag zu seiner angeblichen Autofahrt unter Drogeneinfluss vernommen werden. Dieser Termin wurde nun aber auf den 24. November verschoben, wie "deadline.com" berichtet. Dem Schauspieler drohen bis zu sechs Monate Gefängnis. Allerdings scheint dies eher unwahrscheinlich zu sein, da er sich bislang keine vergleichbaren Vergehen zu Schulden kommen hat lassen. Wahrscheinlich sei deshalb eine Bewährungs- oder Geldstrafe, schrieb die "New York Post".

Stamos war am 12. Juni in Beverly Hills festgenommen worden, nachdem er in Schlangenlinien gefahren sein soll. Medienberichten zufolge hatte er angeblich die Substanz GHB im Blut. Aus dem Umfeld des Stars heißt es, Stamos habe die Droge für sein Bodybuilding-Programm verwendet. Nach dem Vorfall hatte Stamos einen 30-tägigen Entzug gemacht. Der Schauspieler arbeitet gerade mit Netflix an dem "Full House"-Spin-off "Fuller House".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche