John Mayer Ich bin Mr. Right

John Mayer
© CoverMedia
Musiker John Mayer will seiner Freundin Katy Perry beweisen, dass er der Richtige für sie ist.

John Mayer (35) schwor, nie wieder von seinen Gefühlen für Katy Perry (28) davon zu rennen.

Der Schmusesänger ('Gravity') machte sich mit Romanzen mit Damen wie Jessica Simpson (33, 'Irresistible') und Jennifer Aniston (44, 'Wir sind die Millers') einen Ruf als Frauenheld. Jetzt scheint er aber seine große Liebe in Katy Perry ('Firework') gefunden zu haben und will angeblich beweisen, dass er einen besseren Ehemann als ihr Ex Russell Brand (38, 'Rock of Ages') abgeben würde. "John wird nicht noch einmal von Katy wegrennen. Er weiß, dass er einen Ruf als Bad Boy hat und Russell Katy sehr verletzt hat. Doch er ist fest entschlossen, alles zu tun, um ihr zu beweisen, dass sie ihn heiraten sollte", berichtete ein Insider dem britischen 'Grazia'-Magazin.

Seit ihrer Versöhnung im Juli scheinen Perry und Mayer so glücklich wie nie zuvor. Die Stars machen kein Geheimnis aus ihren Gefühlen füreinander und nahmen sogar ein Duett mit den Titel 'Who You Love' für das neue Album von Mayer auf.

Der Musiker gestand kürzlich, dass er nicht allein sein könne und auch Perry räumte ein, dass sie während der Trennung "noch total verliebt' in ihn war. Berichten zufolge soll Mayer jetzt auch Nägel mit Köpfen machen und in der letzten Woche um die Hand seiner Liebsten angehalten haben. Zuvor fragte er ganz traditionell sogar um die Erlaubnis ihrer Eltern. Die attraktive Brünette scheint aber noch nicht bereit für diesen großen Schritt zu sein. "Johns Antrag nervte Katy. Sie haben zwar darüber gesprochen, aber sie findet es noch zu früh. John war so enttäuscht. Katy liebt John, aber sie hat sich noch nicht richtig von ihrer Scheidung erholt. Sie hat ihm gesagt, dass sie noch mehr Zeit braucht", verriet ein Vertrauter.

Katy Perry und Russell Brand heirateten im Oktober 2010, ließen sich aber nur 14 Monate später scheiden. Wenig später lernte die Sängerin John Mayer kennen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken