Jörn Schlönvoigt Statement zu Sahins neuer Liebe

Jörn Schlönvoigt
© CoverMedia
Mädchenschwarm Jörn Schlönvoigt äußerte sich auf seiner Facebook-Seite zur neuen Beziehung seiner Ex

Jörn Schlönvoigt (26) reagierte besonnen auf die Nachricht, dass seine Exfreundin Sila Sahin (27) mit Ilkay Gündogan (22) zusammen sein soll.

Der junge Schauspieler ('Gute Zeiten, schlechte Zeiten') war drei Jahre mit seiner schönen Kollegin ('Let's Dance') liiert, sogar von einer Hochzeit war die Rede. Stattdessen gaben die Promis vor einigen Monaten ihre Trennung bekannt.

Gestern wurde berichtet, dass Sahin sich neu verliebt habe: Der Glückliche soll kein Geringerer als BVB-Star Gündogan sein. Obwohl es bisher von Seiten des Fußballers keine Bestätigung der Berichte gibt, entschied sich Schlönvoigt, sich dazu zu äußern. Auf seiner Facebook-Seite postete er: "Stellungnahme Sila - IIlkay: Es entspricht unserem vertrautem Verhältnis, dass ich dazu öffentlich nichts sage, und dass ich ihr, sollte es so sein, alles Gute wünsche. Ist doch selbstverständlich!"

Zumindest von seinen Fans erhielt der Berliner für seine Nachricht viel Lob. "Richtige Einstellung, privat ist privat und sollte es auch bleiben", postete einer der User, während ein anderer betonte: "Außerdem ist es eure Privatsache, wie ihr miteinander umgeht. Schließlich seid ihr zwei auch nur Menschen, so wie jeder andere auch …" Viele Schlönvoigt-Fans konnten nicht nachvollziehen, warum ihr Star überhaupt auf die neue Vielleicht-Liebe seiner Ex reagierte: "Jörn, du müsstest dich dazu eigentlich gar nicht äußern … Geht doch keinen was an", erklärte ein weiterer Facebook-Freund des Künstlers.

Jörn Schlönvoigt ist seit der Trennung von Sila Sahin Single.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken