Jodie Foster Keine Absage an die Schauspielerei

Jodie Foster
© CoverMedia
Schauspielerin Jodie Foster stellte klar, dass sie weiterhin Filme machen wird

Jodie Foster (50) wird nicht aufhören, vor der Kamera zu stehen.

Die Schauspielerin ('Das Schweigen der Lämmer') bekam am Sonntag bei den Golden Globes den Cecil-B.-DeMille-Preis für ihr Lebenswerk. Bei ihrer Dankesrede deutete die zweifache Oscar-Preisträgerin an, dass sie wohlmöglich mit ihrem Beruf aufhören könnte: "Dies fühlt sich wie das Ende einer Ära und der Beginn von etwas Neuem an. Unheimlich und auf aufregend zugleich. Nun, vielleicht werde ich nie wieder auf dieser oder einer anderen Bühne stehen. Ich werde weiter Geschichten erzählen, aber es wird eine andere Perspektive sein", erklärte Jodie Foster bedeutungsvoll. Danach brodelte die Gerüchteküche, aber ihre Pressesprecherin versicherte, dass von Aufhören keine Rede sein könnte: "Sie hört definitiv nicht mit der Schauspielerei auf", betonte Jennifer Allen am Montag gegenüber der 'New York Daily News'. Ihre Klientin nahm ihre Worte schon hinter der Bühne wieder zurück, als sie von der anwesenden Presse dazu befragt wurde: "Ich könnte nie mit der Schauspielerei aufhören. Da müsste mich schon eine ganze Herde Pferde wegziehen." Aber sie musste schon zugeben, dass die Regiearbeit für sie interessanter sei: " Das reizt mich momentan mehr als es jemals getan hat", bekräftigte Jodie Foster.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken