Jessie J Nicht immer perfekt

Jessie J
© CoverMedia
Chart-Schönheit Jessie J gestand, Menschen enttäuscht zu haben.

Jessie J ('Do It Like a Dude') gönnte sich eine Auszeit von ihrer 'Nice to Meet You'-Tour, um ein kleines Konzert in einer Kirche zu spielen. Später postete sie ein Bild des Szenarios auf Instagram und teilte mit ihren Fans auch ihre Gedanken. "Ich stand einfach nur da, meine Augen geschlossen, und habe nachgedacht. Ich mache Fehler und enttäusche Menschen manchmal. Ich kriege nicht immer alles hin. Aber ich akzeptiere, dass ich wie jeder andere auch Fehler habe, und versuche jeden Tag, ihnen Herr zu werden." Statt sich wegen ihrer Fehlerhaftigkeit fertig zu machen, möchte sich die Künstlerin auf die positiven Dinge des Lebens konzentrieren. Sie schrieb weiter: "Ich möchte eine hoffnungsvolle und inspirierende Energie in dieser verrückten Welt sein. Ich denke immer darüber nach, wem ich was geben und wie ich den Menschen als mutige und bewundernswerte Frau in Erinnerung bleiben kann."

Von Kritik lässt sich Jessie J nicht beeinflussen und folgt nur ihrem Gefühl: "Meine Absichten sind immer gut. Mein Herz führt mich, ich lerne und wachse jeden Tag." Dabei unterstützen sie vor allem ihrem Fans, denen die Künstlerin ebenso emotional dankte: "Ich danke euch, dass ihr an mich glaubt und mich vor jenen schützt, die Dunkelheit in mein Leben bringen wollen. Ich bin so dankbar für alles, was ich habe. Amen!"

Spirituell gestärkt nimmt Jessie J nun wieder ihre Tournee auf und wird am 15. September live in Rio de Janeiro zu sehen sein.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken