Jessica Simpson Schock auf der Waage

Jessica Simpson
© CoverMedia
Sängerin Jessica Simpson konnte gar nicht fassen, dass sie während ihrer Schwangerschaft über 30 Kilo zunahm.

Jessica Simpson (32) fiel fast von der Waage, als sie ihr Gewicht nach der Geburt ihrer Tochter sah.

Die Sängerin ('These Boots Are Made For Walkin') brachte im Mai 2012 die kleine Maxwell zur Welt. Während ihrer Schwangerschaft hatte die Blondine alles gegessen, was sie wollte, und nahm über 30 Kilo zu. Jessica Simpson sicherte sich nach der Geburt ihres Kindes einen Millionen-Deal mit Weight Watchers und der Moment der Wahrheit kam, als sie für die Abnehm-Organisation auf die Waage steigen musste: "Es war das erste Mal, dass ich mich wog. Ich schaute auf die Waage und dachte, mein Leben wäre vorbei", gestand der Star in einem persönlichen Video für Weight Watchers. "Ich hatte nicht mit der Zahl, die da stand, gerechnet, denn ich konnte mir nicht vorstellen, soviel zu wiegen - aber es war so. Als ich auf dieser Waage stand, wurde ich mit einer ernsten Wahrheit konfrontiert und ich wusste nicht, ob ich es schaffen würde. Ich wusste wirklich nicht, ob es klappen würde."

Mittlerweile erwarten die Amerikanerin und ihr Verlobter Eric Johnson (33) ihr zweites Kind und dieses Mal will das auch als Modedesignerin erfolgreiche Starlet aufpassen, was es isst. "Nun bin ich wieder schwanger und ich treffe die richtigen Entscheidungen, was ich zu mir nehme. Ich esse immer noch meine Desserts - bloß nicht mehr vier davon", lachte Jessica Simpson.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken