Jessica Lange Die Rente ruft

Jessica Lange
© CoverMedia
Schauspielerin Jessica Lange bereitet sich darauf vor, sich von der Schauspielerei zu verabschieden - doch ein paar Pläne hat sie noch

Jessica Lange (64) setzt sich Schritt für Schritt zur Ruhe.

Die Zweifache Oscar-Preisträgerin ('Für immer Liebe') startete ihre Karriere 1976 in dem Filmklassiker 'King Kong' und wird seitdem als eine der talentiertesten Schauspielerinnen in Hollywood gefeiert. Derzeit sorgt sie in der US-Kult-Serie 'American Horror Story' für Aufsehen, die ihr einen Emmy, einen Golden Globe und einen SAG-Award einbrachte.

Doch laut Lange sei es nun an der Zeit, einen Schritt zurück zu treten. "Ich komme bei der Schauspielerei zum Ende", sagte sie der 'Los Angeles Times'. "Ich habe eine Liste: eine andere Bühnen-Produktion, vielleicht ein oder zwei weitere Filme, eine weitere Staffel von 'American Horror Story' ... und dann war es das für mich. Weil ich denke, dass es genug ist. Ich will mit einem Knall gehen - oder sollte ich sagen, mit einem Schrecken?"

Die Schauspielerin fand es toll, von der Film- in die TV-Welt zu wechseln und sagte, dass das ihrer Karriere richtigen Auftrieb verlieh. Sie erklärte, dass ihre Rolle in 'American Horror Story' sie für eine völlig neue Generation zugänglich machte. "Es aktivierte mich neu, es aktivierte meine Karriere", befand Lange. "Das ist keine Schande, wenn man das erkennt. Es öffnete mich einer völlig neuen Generation, was ein bisschen merkwürdig ist. Ich bin nicht daran gewöhnt, dass junge Menschen mich für cool halten."

Weiterhin sprach die Hollywood-Ikone über ihre Tendenz, düstere Filmrollen zu verkörpern. Laut des Stars sei das eine direkte Reflexion dessen, wer sie sei und wie sie die Welt sehe. "Ich denke, es ist einfach genetisch", sagte die Seriendarstellerin. "Ich hatte nie ein sonniges Gemüt. Ich war niemals kontaktfreudig. Ich bin ein Einsiedler. Also sind das die Bereiche der menschlichen Psyche, die ich gerne entdecke, vermutlich als ein unterbewusster Versuch, meinen eigenen Platz in der Welt zu verstehen. Es war nicht einfach; es war zeitweise mein eigener Horror."

Ihre Fans werden Jessica Lange sicher sehr vermissen, wenn sie die Schauspielerei an den Nagel hängt.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken