Jessica Chastain Luxus-Wohnung in Manhattan


US-Schauspielerin Jessica Chastain hat ein neues Zuhause: Sie hat sich in Manhattan ein Luxus-Domizil mit berühmter Vorgeschichte gekauft...

US-Schauspielerin Jessica Chastain (37, "A Most Violent Year") war über ein Jahr auf Wohnungssuche - wie so viele Menschen. Was sie von den anderen unterscheidet, ist das Ergebnis ihrer Suche: Der oscarnominierte Hollywood-Star hat laut dem Portal "pagesix.com" mitten in Manhattan eine Wohnung gekauft, die umgerechnet rund fünf Millionen Euro gekostet hat und die einst dem legendären Komponisten Leonard Bernstein (1918-1990) gehörte. Wie das Portal weiter berichtet, soll die neue Luxus-Bleibe auf 3.000 Quadratmetern vier Schlafzimmer und dreieinhalb Bäder bieten - so lässt es sich direkt gegenüber des berühmten Konzerthauses "Carnegie Hall" aushalten.

Dass Bernstein in der schicken Altbau-Wohnung die Musik zum Hit-Musical "West Side Story" geschrieben haben soll, scheint die rothaarige "Interstellar"-Schönheit und ihren Freund Gian Luca Passi de Preposulo beeindruckt zu haben. Obgleich auch der Italiener so wenig wie Chastain mit Musik zu tun hat: Er soll bei der französischen Mode-Firma Moncler in der Chef-Etage sitzen.

Aber dass die 14 Meter hohen Decken, das Eichenparkett, die Buntglasfenster, die handgeschnitzten Mahagoni-Türen zum Salon und die zahlreichen Kamine die schöpferische Kraft vergangener Zeiten atmen, hat das Paar wohl ausreichend inspiriert, um die siebenstellige Summe locker zu machen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken