Jenny Elvers Schlussstrich gezogen

Jenny Elvers
© CoverMedia
Für TV-Star Jenny Elvers-Elbertzhagen ist die Vergangenheit abgeschlossen. Sie blickt hoffnungsvoll in die Zukunft

Jenny Elvers-Elbertzhagen (41) geht es besser den je.

Die Schauspielerin ('Knallhart') musste sich dieses Jahr ihrer Alkoholsucht stellen und zudem die Trennung von ihrem Mann Goetz durchstehen. Inzwischen hat die Blondine einen neuen Mann an ihrer Seite. Im Gespräch mit '20min.ch' antwortete Elvers-Elbertzhagen dementsprechend auf die Frage, wie es ihr inzwischen gehe: "So gut wie schon lange nicht mehr. An Vergangenes will ich gar nicht mehr groß denken."

Nach ihrem Entzug ging Elvers-Elbertzhagen im September in das 'Promi Big Brother'-Haus und wurde zur Siegerin der Reality-Show gekürt. Leicht fiel ihr die Entscheidung, an der Sendung teilzunehmen, aber nicht. "Ich habe mir die Teilnahme lange überlegt. Ich bin der Meinung, dass die Sendung die perfekte Plattform bot, um der Welt zu zeigen, dass es mir wieder gut geht", erklärte sie ihren finalen Entschluss.

Beruflich geht es für die Blondine auch in anderer Hinsicht bergauf. "Im November kommt meine neue Schmuckkollektion, im Januar sieht man den Film 'Frauenherzen', in dem ich eine Rolle spiele. Für einen Sat.1-Streifen stehe ich ebenfalls bald wieder vor der Kamera", kündigte der TV-Star überglücklich an.

Auch ihren Sohn Paul aus ihrer gescheiterten Ehe konnte die Schauspielerin mit ihrem Sieg im 'Big Brother'-Container beeindrucken. Dazu verriet sie unlängst gegenüber 'Bild': "Mein Sohn Paul ist ganz stolz und hat einen Platz für den Preis im Haus ausgesucht."

Neues Liebesglück hat Jenny Elvers-Elbertzhagen übrigens mit dem Manager Steffen von der Beeck gefunden.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken