Jennifer Lopez: Ihre Kinder wollten "Big Booty"

Sängerin Jennifer Lopez gestand, dass ihre sechsjährigen Zwillinge unbedingt wollten, dass sie den Song "Big Booty" aufnimmt

Max und Emme, die sechsjährigen Zwillinge von Jennifer Lopez, 44, sind verantwortlich für den Track "Big Booty".

Die Musikerin ("On the Floor") arbeitet derzeit an ihrem achten Studioalbum. Bei der Songauswahl für die Platte halfen ihr ihre Kinder, deren Favorit übersetzt dicker Ar*** heißt. "Es gibt auf dem Album diesen Song, "Big Booty". Es ist ein Track von DJ Diplo. Zunächst sagte ich, dass ich nie im Leben einen Song mit dem Titel "Big Booty" machen würde", lachte sie im Gespräch mit Jimmy Kimmel, 46, bei dessen Talkshow "Live!", "aber als ich mit meinen Zwillingen im Auto saß, drehten sie durch, als sie "Big Booty" hörten. Sie lieben den Song und deswegen nahm ich ihn auf."

"The Voice of Germany"

Diese fünf Kandidaten kämpfen um den Titel

The Voice of Germany 2019: Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster
Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster schicken am Sonntag, den 10. November, ihre Finalisten ins Rennen, um "The Voice of Germany" zu werden.
©Gala

Die Schöne, die ihren fabelhaften Körper in einem weißen Minidress präsentierte, erklärte, dass besonders ihr Sohn das musikalische Talent seiner Eltern - der Vater der Kids ist Schmusesänger Marc Anthony (45, "My Baby You") - geerbt habe. "Mein Sohn hat ein sehr gutes Ohr - er könnte der nächste Clive Davis sein. Ich weiß nicht, ob ich will, dass er das wird, ich möchte einfach, dass er glücklich ist, aber er kann die großen Hits beim ersten Hören rausfiltern."

Das neue Album, für das sich die New Yorkerin noch bemüht einen Titel zu finden, wird der Nachfolger auf "Love?", das die Latina 2011 auf den Markt brachte. Eine Namensoption sei "AKA" (kurz für "also known as"), verriet Jennifer Lopez dem Talkshow-Gastgeber lachend, "weil mir über die Jahre schon so viele Spitznamen gegeben wurden."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche