Jennifer Lopez: Familie als treue Fans

Sängerin Jennifer Lopez lernte sich dank ihrer Familie zu akzeptieren

Jennifer Lopez, 44, glaubt, dass jeder für sich selbst einstehen muss. Die Musikerin ('On the Floor') ist berühmt für ihre Kurven, sowie ihren Durchbruch, den sie in der Musik- aber auch in der Film-Branche schaffte. Außerdem modelte sie für Marken wie "Gillette Venus" und "L'Oréal".

Heute ist La Lopez ein Superstar, der von seinen Fans beneidet wird, doch das war nicht immer so. Nicht immer glaubte die Sängerin daran, es in Hollywood zu etwas zu bringen, doch hatte sie in ihrer Familie immer treue Fans. "Schon früh sorgte meine Familie dafür, dass ich mich selbst liebte, so wie ich war und aussah. Mein Körper war nichts Außergewöhnliches in meiner Nachbarschaft", berichtete der Star, der in der Bronx in New York aufwuchs gegenüber 'Cosmopolitan for Latinas'. "Als ich beim Fernsehen anfing [als Fly Girl bei der Serie 'In Living Color'], sagten mir Leute und sogar mein eigener Manager, dass ich all diese Veränderungen machen sollte." Doch die heißblütige Künstlerin blieb sich selbst treu. "Du musst für dich selbst einstehen und sagen 'Da ist nichts falsch mit mir oder mit meiner Figur oder damit, wer ich bin, du bist derjenige mit dem Problem!' Und wenn du das wirklich glauben kannst, fangen ganz plötzlich auch die anderen Leute an, das zu glauben."

Daniela Büchner

Ihr bester Freund Markus Simons verrät, wie es ihr geht

Jens und Daniela Büchner mit Markus Simons
Der Tod von Jens Büchner jährt sich im November zum ersten Mal. Seine Ehefrau Daniela Büchner lebt nach wie vor in Trauer um ihren geliebten Mann.
©Gala

Der Erfolg gibt der Sängerin, die auch als Schauspielerin Erfolge feierte, Recht. Sie spielte bereits in vielen Filmen - darunter Streifen wie 'Was passiert, wenn's passiert ist' und 'Wedding Planner - Verliebt, verlobt, verplant' mit und landete Charterfolge mit Hits wie 'I'm Real' und 'On the Floor'. Ihre erste richtige Bühnen-Nervosität durchlebte sie allerdings, als sie 1997 für den Film 'Selena - Ein amerikanischer Traum' vor der Kamera stand. "Eines Tages sagte mir jemand, dass ich vor 35.000 Menschen am Set von 'Selena' performen sollte. Ich wusste nicht, wie ich das tun sollte. Ich sagte einfach zu mir selbst: 'Denk nicht drüber nach. Du kannst das tun und du wirst toll sein'. Ich ging auf diese Bühne. Und dann tat ich es. Ich folge dieser Regel seitdem", so Jennifer Lopez.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche