Jennifer Aniston Vermisst sie das Single-Leben?

Jennifer Aniston
© CoverMedia
Hollywoodstar Jennifer Aniston soll vom Single-Leben ihrer Freundin Chelsea Handler beeindruckt sein.

Jennifer Aniston (44) bewundert ihre Freundin Chelsea Handler (38) für ihr spaßiges Leben als Single.

Die Schauspielerin ('Wir sind die Millers') ist mit ihrem Kollegen Justin Theroux (42, 'Wanderlust - Der Trip ihres Lebens') liiert und trotz der Gerüchte, dass die Hochzeit bald stattfinden wird, steht bis jetzt angeblich nicht einmal das Datum fest. Zunächst hieß es laut Medienberichten, dass der Darsteller der Grund für die langwierige Verlobungsphase sei, doch jetzt scheint Aniston diejenige, die zufrieden mit ihrem Verlobtenstatus ist. Angeblich bewundert sie ihre Freundin Chelsea Handler ('Chelsea Lately') für ihr spaßiges Single-Leben und will ihr nun nacheifern: "Jetzt ist es Jen, die nichts überstürzen will. Sie ist zufrieden damit, wie die Dinge zurzeit liegen und sagt immer wieder, wie sehr sie ihre enge Freundin Chelsea bewundert. Diese ist frei von emotionalen Verpflichtungen und versichert immer, dass sie es nicht auf eine Hochzeit oder Kinder abgesehen hat", berichtete ein Insider dem 'National Enquirer'.

Die Hollywoodgrazie war früher mit Brad Pitt (49, 'World War Z') verheiratet und deutete an, dass sie nach ihrer Trennung und seiner Romanze mit seiner jetzigen Verlobten Angelina Jolie (38, 'Salt') eine Therapie gebraucht habe. Auch das könnte einen Einfluss auf die Entscheidung Anistons, die Hochzeit hinauszuzögern, haben. "Ihre Hochzeit mit Brad war wie ein Märchen - die Fantasie eines jeden Mädchens -, aber ihre Scheidung hat sie zerstört. Sie will nie wieder eine Scheidung durchmachen müssen. Egal, was die Leute denken, Justin würde Jen auf der Stelle heiraten, aber sie ist anscheinend diejenige, die nicht zum Traualtar eilt", erklärte der Insider weiterhin.

In einem Interview mit dem 'Glamour'-Magazin sprach die attraktive Schauspielerin über die Lektionen, die ihr das Leben erteilt hat. Ihr größtes Bedauern sei gewesen, dass sie sich nicht mehr Zeit für sich selbst genommen habe, um ihre Probleme zu verarbeiten: "30 Jahre alt. Mach eine Therapie. Räum den ganzen Mist auf. Säubere alle Giftstoffe und den Krach. Versteh, wer du bist. Lerne mehr über dein Ich. Man kann viele Dinge rückgängig machen. Wenn du nicht glücklich bist, kannst du es noch werden. Glück ist eine Wahl. Das denke ich wirklich", betonte Jennifer Aniston.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken