Jennifer Aniston: Über Psychosen sprechen

Schauspielerin Jennifer Aniston ist der Meinung, dass offen über Geisteserkrankungen diskutiert werden sollte.

Jennifer Aniston (44) warnte, dass man psychische Erkrankungen nicht totschweigen dürfe.

Die Hollywoodschönheit ('Kill the Boss') ist die ausführende Produzentin des Fernsehfilms 'Call Me Crazy: A Five Film', der sich mit mentalen Störungen befasst. Aniston möchte sich für Menschen, die unter irgendeiner Form von Psychose leiden, einsetzen und ist der Meinung, dass niemand still vor sich hinleiden sollte. "Geisteserkrankungen sind nichts, weswegen man sich schämen müsste, und ich denke, das Schamgefühl, das für so viele Menschen damit einhergeht, lässt sie es verheimlichen und es ist einfach eine qualvolle Existenz", führte sie im Gespräch mit 'Extra' aus.

Heidi Klum

Die Tanzchallenge mit Leni und den Kaulitz-Brüdern bringt ein bisschen frischen Wind in den tristen Alltag

Heidi Klum
Heidi Klum ist am elften Tag der häuslichen Quarantäne dankbar für jede Abwechslung. Dass ihre Tochter Leni mit ihr ein Tanzvideo für eine "TikTok"-Challenge aufnimmt, macht ihr sichtlich Spaß.
©Gala

Die Leinwandgrazie wird bald ihren Schauspieler-Freund Justin Theroux (41, 'Iron Man 2') heiraten, die beiden haben jedoch noch kein Datum bekannt gegeben. Auch noch unklar ist, was die Braut bei ihrer Hochzeit tragen wird. "Ich habe kein Kleid", gestand die Darstellerin. "Das ist etwas, das wahrscheinlich in letzter Minute zusammenkommt. Ich bin gerne sehr spontan."

Wie 'Radar Online' bereits berichtete, stehe die Trauung der Filmstars "unmittelbar bevor", allerdings wurde noch nicht verraten, wo sich die beiden das Jawort geben wollen. Den geladenen Gästen, zu denen auch die Mutter der Schauspielerin, Nancy Dow, zählt, wurde aufgetragen, "in der Nähe des Telefons auf einen Anruf zu warten", um all die geheimen Details zu erfahren. "Die Anzeichen deuten darauf hin, das es eine kleine, private Angelegenheit werden wird mit nur ein paar auserlesenen Eingeladenen", enthüllte ein Insider. "Denjenigen, die hingehen, wurde gesagt, einen kurzfristigen Anruf zu erwarten, alles, was sie tun, stehen zu lassen und sich zu dem Ort zu begeben, wenn er verraten wurde."

Jennifer Aniston und Justin Theroux machen es wirklich spannend.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche