Jennifer Aniston: Keine Lust auf Angelina Jolie

Schauspielerin Jennifer Aniston soll einen Flug umgebucht haben, um nicht im gleichen Flieger wie Angelina Jolie zu sitzen.

Jennifer Aniston (44) ging einem Aufeinandertreffen mit Angelina Jolie (38, 'Salt') aus dem Weg.

Die Schauspielerin ('Wir sind die Millers') soll einen Flug umgebucht haben, nachdem sie herausfand, dass die Partnerin ihres Exmannes Brad Pitt (49, 'World War Z') im gleichen Flugzeug gesessen hätte. Die beiden Frauen sollten am Sonntag vom International Airport in Los Angeles nach London fliegen, doch Aniston nahm dann doch lieber die Maschine am Montag. "Jen ließ ihren Assistenten ihren Flug umbuchen, als sie Wind davon bekam, dass Angelina nach ihrem Auftritt bei der D23 Expo am Samstag ebenfalls einen Flieger nahm", berichtete ein Insider 'X17'.

GNTM-Simone Kowalski

Die Fans sind enttäuscht von ihren Posts

Simone Kowalski
Werbung, Werbung, Werbung: Die Fans von GNTM-Simone Kowalski sind genervt von ihren Posts auf Instagram. Wie sie ihr das zeigen, erfahren Sie im Video.
©Gala

Vor zwei Jahren kam es schon einmal zu einer ähnlichen Situation, als sich der Weg der blonden Darstellerin mit dem ihres Ex und seiner neuen Lebensgefährtin beinahe kreuzte. Aniston war zusammen mit ihrem Verlobten Justin Theroux (42, 'Wanderlust - Der Trip ihres Lebens') in einem Kino in Hollywood, als die beiden fast auf das andere Paar traf.

Beim Filmfestival in Toronto, das im Herbst stattfindet, stehen die Chancen für ein mögliches Treffen wieder gut.

Aniston und Pitt ließen sich 2005 scheiden, nachdem Gerüchte aufkamen, dass der Hollywoodstar während der Dreharbeiten an 'Mr. & Mrs. Smith' eine Affäre mit Jolie anfing.

Brad Pitt und Angelina Jolie haben mittlerweile sechs Kinder.

Aniston hingegen muss immer wieder Schwangerschaftsgerüchte bestreiten, sowie momentan auch Spekulationen, dass sie am vergangenen Wochenende heimlich ihren Verlobten heiratete. "Es fühlt sich an, als ob die Frage und die Spekulationen erschöpfend behandelt worden wären. So ziemlich alles ist ausgeschöpft. Warum warten sie denn nicht einfach, bis wir eine Nachricht verkünden, wer will das Ratespiel spielen, ob es nun eine Familienhochzeit ist, dies oder jenes oder die andere Sache?", klagte Jennifer Aniston gerade erst im Interview mit den australischen Radiomoderatoren Kyle und Jackie O.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche