Jennifer Aniston Dreifacher Exfreund-Alarm

Jennifer Aniston
© CoverMedia
Die Schauspielerin Jennifer Aniston lief bei einem Event gleich drei Exfreunden in die Arme.

Jennifer Aniston (44) war doch etwas von den Socken, als sie bei einer US-Awards-Party plötzlich ihrem Exfreund Vince Vaughn (43) gegenüberstand - und dann noch zwei weitere ihrer früheren Partner entdeckte.

Die Filmschönheit ('Marley & Ich') hatte vor ein paar Jahren eine Affäre mit Jake Gyllenhaal (32,'The Good Girl'), doch ihre Romanze mit Vaughn ('Die Hochzeits-Crasher') war ernster. Beide hatten sich 2006 bei den Dreharbeiten zu 'Trennung mit Hindernissen' kennengelernt, und die Trennung des Paares war eine bittere Angelegenheit.

"Jake war in Ordnung, aber Jen wusste nicht, dass Vince auch auf der Party sein würde. Ihre Trennung war keine schöne Sache", erklärte ein Insider im Gespräch mit dem Magazin 'Heat'. "Jennifer war schockiert, konnte das aber hinter einem Lächeln und einem knappen Hallo verstecken."

Doch dann lief die Aktrice auch noch Bradley Cooper (38, 'Hangover') über den Weg, der mit seiner neuen Freundin, Model Suki Waterhouse (20), anwesend war. Aniston und Cooper traten 2009 zusammen in 'Er steht einfach nicht auf dich!' auf und hatten eine On-Off-Beziehung.

"Jen war echt happy, Bradley wiederzusehen - die beiden hatten sich als Freunde getrennt, auch wenn sie eine Zeitlang nicht miteinander geredet hatten", sagte die Person aus Anistons Freundeskreis.

Zur Zeit ist Aniston mit dem Schauspieler Justin Theroux (41, 'Your Highness') verlobt, der allerdings nicht mit auf der Party von 'Spike TV' war. Er begleitet seine Verlobte zwar gelegentlich zu Filmpartys, sei aber kein großer Freund von "Smalltalk und Gesäusel", wie der Bekannte aus dem engsten Kreis von Jennifer Aniston verlauten ließ.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken