Jella Haase Gewinner des Tages


Jella Haase bekommt Jupiter Award

Bekannt wurde sie durch die Rolle der Chantal in den "Fack ju Göhte"-Filmen. Schauspielerin Jella Haase, 23, wird dafür nun am 6. April belohnt. Dann wird ihr nämlich in Berlin der Jupiter Award als "Beste Darstellerin National" verliehen. Bei diesem Publikumspreis dürfen die Leser der Medienmarken "Cinema" und "TV Spielfilm" über die Gewinner abstimmen - und sie entschieden sich in dieser Kategorie für die Nachwuchsschauspielerin.

Verdient hat sie es, findet auch "Cinema"-Chefredakteur Artur Jung, 55,: "Dass alle die kleine Zicke lieben, beweist, dass Jella Haase einen guten Job gemacht hat - einen sehr guten sogar." Weitere Preisträger sind unter anderem Devid Striesow, 42, als "Bester Darsteller National" in "Ich bin dann mal weg" und Nora Tschirner (34, "Keinohrhasen") als "Beste TV-Darstellerin National" im "Tatort: Der irre Iwan". Der Jupiter Award zeichnet jedes Jahr die besten Filme und Stars in Kino und TV aus. In diesem Jahr bereits zum 37. Mal.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken