Jeff Kinney Der meistverkaufte Autor in Deutschland


Mit seiner "Gregs Tagebuch"-Reihe hat Jeff Kinney genau den Nerv der Zeit getroffen. Kein Autor verkauft in Deutschland mehr Bücher als er.

Keiner ist erfolgreicher als er: Jeff Kinney, 45, hat mit seiner Comicbuch-Reihe "Gregs Tagebuch" die Herzen von Millionen Kindern und Jugendlichen im Sturm erobert. Der US-Amerikaner ist in Deutschland der meistverkaufte Autor der vergangenen fünf Jahre. Das ergab eine Sonderauswertung von GfK Entertainment anlässlich des "Welttag des Buches" am 23. April.

Da kann selbst Bestseller-Autorin E. L. James mit ihrer kontrovers diskutierten "Fifty Shades of Grey"-Reihe nicht mithalten. Die Britin muss sich im Autoren-Ranking mit Platz zwei begnügen. Auffällig: Unter den Top 20 befinden sich noch sieben weitere Kinder- und Jugendbuch-Schriftsteller. Unter anderem sind dort Astrid Lindgren ("Pippi Langstrumpf", "Ronja Räubertochter"), Ingo Siegner ("Der kleine Drache Kokosnuss") und Suzanne Collins ("Die Tribute von Panem") vertreten.

Krimis und Thriller erfreuen sich am deutschen Publikumsmarkt ebenfalls großer Beliebtheit. Dabei sind vor allem deutsche Autoren wie Nele Neuhaus (Rang vier) und nordische Schriftsteller wie Jussi Adler-Olsen (acht) gefragt. "Game of Thrones"-Erfinder George R.R. Martin landet auf Position zehn.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken