Jeff Daniels Schlüsselrolle in "Die Bestimmung"


Neues Gesicht für "Die Bestimmung": Zum zweiteiligen Abschluss der Filmreihe stößt Hollywood-Star Jeff Daniels zum Cast hinzu.

Kurz vor Beginn der Dreharbeiten schließt sich ein Hochkaräter den letzten beiden Teilen der Verfilmung von "Die Bestimmung" an. Schauspieler Jeff Daniels, 60, soll laut "The Hollywood Reporter" in "Allegiant: Teil 1" und "Teil 2" auftauchen. Der "Newsroom"-Darsteller befinde sich derzeit in finalen Verhandlungen mit dem verantwortlichen Filmstudio Lionsgate.

Die beiden Teile schließen die Verfilmung der Bestseller-Buchreihe von Veronica Roth ab. Bisher sind schon die Filme "Divergent" und "Insurgent" erschienen, jeweils mit Newcomerin Shailene Woodley, 23, in der Hauptrolle. Sie spielt die junge Frau Tris, die in einer postapokalyptischen Zukunft nicht in das Kastensystem der Regierung passt und mit ihren Freunden gegen das System aufbegehrt.

Daniels spielt den Chef einer wichtigen Organisation

Die Dreharbeiten für Teil eins sollen im Mai beginnen. Daniels wird dann die Rolle von David übernehmen, dem Leiter des Büros für Genetische Fürsorge. Dieses Büro steckt wiederum - Achtung: Spoiler - hinter der Entwicklung der verschiedenen Gesellschaften, in deren Mitte Tris zuvor lebte. Im zweiten Teil wird dann enthüllt, dass diese Erschaffung ruchlose Hintergründe hat.

Der 2014 in den Kinos erschienene erste Teil der "Die Bestimmung"-Reihe, "Divergent", spielte weltweit über 250 Millionen Euro ein. Aktuell läuft der zweite Teil "Insurgent" seit 19. März in den deutschen Kinos. In der Eröffnungswoche spielte der Film weltweit knapp 100 Millionen Euro ein. Also dürfte jetzt schon klar sein, dass die weiteren Teile mit Daniels ebenfalls Kassenschlager werden dürften. Teil 1 soll am 17. März 2016 erscheinen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken