VG-Wort Pixel

JC Chasez Keine Tour mit "'N Sync"

Sänger JC Chasez stellte klar, dass der Auftritt von "'N Sync" bei den MTV Video Music Awards einmalig bleibt

JC Chasez trat mit seinen "'N Sync"-Bandkollegen Lance Bass, 34, Joe Fatone, 36, und Chris Kirkpatrick, 41, am Sonntag (25. August) bei den MTV Video Music Awards (VMAs) nur auf, um seinen Kumpel Justin Timberlake zu unterstützen.

Dieser bekam bei der Preisverleihung eine Trophäe für sein Lebenswerk und seine ehemalige Band trat deshalb nach langer Pause wieder zusammen auf, um seinen phänomenalen Erfolg als Solokünstler zu feiern. "Es war nur eine Frage der Zeit", behauptete JC Chasez in einem Interview. "Wir wurden immer gefragt, wann wir wieder zusammenkommen. Justin rief mich an und sagte, dass sie ihm diesen Preis geben würden und er viel Zeit für einen Auftritt bekommen habe. Wir hätten doch unsere Karriere bei MTV angefangen, deshalb sollten wir dafür die Band wieder zusammenbringen", erzählte der Sänger.

Außerdem verriet er, dass sich die Proben ganz selbstverständlich angefühlt hätten. Auch wenn die Jungs zehn Jahre nicht mehr gemeinsam auf einer Bühne gestanden haben: "Echt, nach zwei Minuten fühlte es sich so an, als ob überhaupt keine Zeit vergangen sei. Jeder ist noch immer wie früher und wir treffen uns auch immer mal wieder. Anders war jedoch, dass jeder den ein oder anderen Teil des Auftritts noch einmal langsam üben wollte", sagte Chasez, der klarstellte, dass es keine große "'N-Sync"-Tour geben würde, denn der Auftritt bei den VMAs wäre wirklich nur wegen Timberlake zustande gekommen. Und der hat ebenfalls genug zu tun, da er gerade angekündigt hat, dass es am 30. September sein "The 20/20 Experience 2 Of 2"-Album geben wird. Da hat der Superstar sicherlich keine Zeit für eine große Tour mit JC Chasez & Co.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken