Jay-Z Beyoncé vertraut ihm

Jay-Z
© CoverMedia
Rapstar Jay-Z ist laut seiner Ehefrau Beyoncé Knowles der hingebungsvollste Vater und würde sein Familienglück niemals aufs Spiel setzen.

Jay-Z (43) genießt das volle Vertrauen von Beyoncé Knowles (31), die nicht an seiner Treue zweifelt.

Der Rapstar ('No Church in the Wild') und die Sängerin ('Halo') gaben sich 2008 das Ja-Wort und haben eine Tochter, Blue Ivy, zusammen. Ihre Beziehung erlebte in den letzten Wochen fast eine Erschütterung, nachdem die wenig bekannte Rapperin LIV behauptete, dass Jay-Z ihr eindeutige Avancen gemacht hätte. LIV erklärte, dass der Rapstar wenige Monate vor seiner Hochzeit mit Beyoncé sie am Set eines Videoclips zu verführen versucht habe.

Das Paar ließ sich von den Anschuldigungen nicht aus der Ruhe bringen. Knowles steht hinter ihrem Mann: "Jay ist der beste und hingebungsvollste Vater und Beyoncé vertraut ihm völlig. Sie würde ihn niemals in Frage stellen, wegen so einer trivialen Tratschgeschichte. Bey ist viel stärker und diese Rapperin könnte sich niemals zwischen die beiden stellen, weil er für Blue Ivy und Beyoncé lebt. Sie ist mehr als sicher, dass er das, was er hat, nie aufs Spiel setzen würde", berichtete ein Insider dem britischen 'Look'-Magazin.

Angeblich haben die beiden einen Pakt beschlossen, dass sie keine eifersüchtigen Individuen ihre Verbindung zerstören lassen. Sie sind sich dessen bewusst, dass viele Leute ihnen ihren Ruhm neiden. Knowles soll das Thema ihrem Mann gegenüber nicht einmal erwähnt haben, weil sie die Behauptungen so lächerlich findet. "Sie haben schon viel schlimmere Gerüchte über sich ergehen lassen müssen, also wird dieses hier ganz sicher nicht ihre Ehe ruinieren. Beide ignorieren die Geschichte", wusste der Alleswisser über Jay-Z und Beyoncé Knowles zu berichten.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken