Jason Sudeikis + Olivia Wilde Hochzeitspläne ausgeplaudert

Jason Sudeikis und Olivia Wilde
© CoverMedia
Schauspielerin Olivia Wilde hat US-Berichten zufolge erzählt, dass sie Jason Sudeikis im nächsten Frühjahr heiraten wird. Und sie hat auch schon Pläne fürs Brautkleid

Olivia Wilde, 29, und Jason Sudeikis, 37, heiraten angeblich im nächsten Frühjahr.

Die Schauspielerin ("Dr. House") und der Komiker hatten im Januar ihre Verlobung bestätigt. Die "New York Post" berichtete nun, dass das Paar sich noch ein wenig Zeit mit der Hochzeit lässt und erst im nächsten Jahr in der Nähe von New York heiraten möchte. Laut der Zeitung plauderte Olivia Wilde die Hochzeitsdetails bei der Party von "Marie Claire" aus - die Schöne ziert das Titelblatt des Magazins im April und das wurde im New Yorker Club "The General" gebührend gefeiert. Demnach verriet die SChauspielerin, dass sie ein Kleid von Monique Lhuillier für ihren großen Tag ausgewählt habe. Die Amerikanerin soll auch gescherzt haben, dass sie mit der langen Verlobungszeit die Familientradition bricht, denn normalerweise würde man sich in ihrer Sippe ziemlich schnell trauen.

Der Star war vorher mit dem italienischen Filmemacher Tao Ruspoli (37, "Fix") verheiratet und ließ sich 2011 von ihm scheiden. Wilde traf im selben Jahr dann Sudeikis am Set der Sketchshow "Saturday Night Live". Sie wusste nach eigenen Angaben sofort, dass er etwas Besonderes war, obwohl sie damals noch nicht nach einer festen Beziehung gesucht habe. Das Scheitern ihrer Ehe hätte sie sensibilisiert und sie merkte, dass der Darsteller der Richtige für sie sei: "Ich bin so dankbar für den Liebeskummer, den ich hatte. Er hat mir den Mut gegeben zu gehen, und damit kam dann die Liebe meines Lebens." Olivia Wilde hat in früheren Interviews auch zugegeben, dass sie dachte, sie sei nicht "hübsch genug" für Jason Sudeikis.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken