Jared Leto + Taylor Swift: Flirt auf der After-Party

Taylor Swift und Jared Leto unterhielten sich auf einer Party nach der Golden-Globes-Verleihung angeregt

Jared Leto räumte am Sonntag (12. Januar) einen Golden Globe als bester Nebendarsteller für seine Rolle als Aids-Kranker "Rayon" in dem Film "Dallas Buyers Club" ab. Taylor Swift hingegen war zwar für eine Trophäe in der Kategorie bester Originalsong nominiert, ging aber leer aus. Das hielt die hübsche Blondine jedoch nicht davon ab, sich gleich auf mehreren After-Partys zu amüsieren. Auf der "In Style Golden Globes"-Party war Swift dann auch in guter Gesellschaft: Leto war so begeistert, auf das Country-Sternchen zu treffen, dass er umgehend ein Foto von sich und der Schönen mit seinem Award auf Instagram postete. "Ich. Taylor Swift. Golden Globes", schrieb er unter den Schnappschuss.

Ein weiterer Gast postete ebenfalls ein Bild der beiden, auf dem der Hollywoodstar in Swifts Ohr flüstert und sie begeistert von so viel Aufmerksamkeit scheint.

Kim Kardashian

User entsetzt: Tochter Chicago spielt mit Schlange um den Hals

Chicago West
Kim Kardashian lässt Tochter Chicago West mit einer Schlange spielen. Ob die Einjährige weiß, dass es sich um ein echtes Tier handelt und nicht um ein Spielzeug?
©Gala

Swift sorgte mit ihrem Outfit auf jeden Fall für Aufmerksamkeit: Sie trug ein schwarzes Strickminikleid, das ihre schlanke Figur perfekt in Szene setzte. Seit Langem wird die Sängerin immer wieder mit berühmten Männern in Verbindung gebracht, darunter Harry Styles, 19, John Mayer, 36, und Jake Gyllenhaal, 33. Im Oktober des vergangenen Jahres versicherte Swift jedoch, dass sie sich momentan ganz auf sich selbst konzentriere: "Ich habe ein einfacheres Leben, weil es zurzeit keine Gerüchte gibt, dass ich mich verlobt hätte oder auf einem Liebestrip bin! Momentan bin ich sehr glücklich ohne eine andere Person in meinem Leben. Wer weiß, was passiert?", sagte sie in einem Interview mit dem Magazin "Top of the Pops".

Die Sängerin feierte an dem Golden-Globes-Abend gleich auf mehreren Partys: So sah man Taylor Swift noch in der Weinstein Company und bei Netflix, wo sie mit ihren Freundinnen tanzte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche