Janet Jackson: Angst vor Bakterien

Sängerin Janet Jackson hatte so eine Angst vor Bakterien, dass sie ihren Sitz im Flugzeug 40 Minuten mit antibakteriellen Tüchern bearbeitete, bevor sie Platz nahm.

Janet Jackson (47) erwies sich auf einem Flug als Putzteufel.

Die Sängerin ('All For You') befand sich auf dem Weg von London nach Los Angeles und holte im Flieger erst einmal das antibakterielle Spray heraus. Laut der 'New York Post' soll sich auch Modeschöpferin Victoria Beckham (39) auf dem Flug befunden haben. Die konnte zuschauen, wie die Musikerin den Lappen schwang: "Janet hatte ein antibakterielles Spray und holte ein Papiertuch nach dem nächsten heraus", berichtete ein Beobachter der Zeitung. "Das war kein normales Wischen, das war 40 Minuten sorgfältigstes Putzen in allen Ecken!"

Jana Ina Zarrella nach Tod des Vaters

"Es gibt gute und schlechte Tage"

Jana Ina Zarella
Jana Ina Zarrella kann wieder lachen, auch wenn sie nach wie vor eine tiefe Traurigkeit in sich spürt, wie sie sagt.
©Gala

Janet Jackson könnte sich eigentlich auch einen Privatjet leisten, denn gerade wurde offenbart, dass sie zumindest in der Dollar-Währung Milliardärin ist. Laut 'Variety' verdiente sie umgerechnet 352 Millionen Euro auf ihren Konzerttouren, knapp 200 Millionen Euro kamen durch Plattenverkäufe herein und dann gab es noch 62 Millionen Euro durch Werbeverträge. Der Star arbeitete auch als Schauspielerin und auch hier kam eine hübsche Summe von 233 Millionen Euro zusammen. Darüber hinaus hat Janet Jackson im vergangenen Jahr heimlich den Milliardär Wissam Al Mana geheiratet - Geld für antibakterielles Spray und Tücher dürfte also in Massen zur Verfügung stehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche