Jamie-Lynn Sigler: Das Baby ist da

Schauspielerin Jamie-Lynn Sigler ist Mutter eines kleinen Jungen

Jamie-Lynn Sigler ist nach der Geburt ihres Sohnes wohlauf. Die Schauspielerin ("Sopranos") und ihr Verlobter, der Baseball-Spieler Cutter Dykstra, haben Donnerstagnacht(28. August) ihr erstes Kind bekommen. Ein Sprecher des Paares bestätigte dem Magazin "Us Weekly" die Nachricht: "Mutter und Kind geht es gut!"

Im Januar verkündeten die beiden ihre Verlobung via Twitter nach einem Jahr Beziehung. Und nur einen Monat später gab das Paar bekannt, dass Sigler ein Kind erwartet. "Jamie ist überglücklich", berichtete ein Vertrauter der Publikation kurz nach ihrer Verlobung. "Cutter ist der perfekte Mann für sie. Obwohl sie erst seit einem Jahr ein Paar sind, wissen beide, dass es das Wahre ist. Beide sind auf Wolke sieben, genau wie ihre Freunde und Familien."

Hugh Jackman

Er teilt gegen Ryan Reynolds aus und alle finden es lustig

Hugh Jackson und Ryan Reynolds
Hugh Jackman und Ryan Reynolds kennen sich viele Jahre und das merkt man. Die humorvollen Sticheleien zeugen von einer tatsächlichen Hollywood-Freundschaft der beiden Schauspieler.
©Gala

Zu Beginn der Schwangerschaft ging es der werdenden Mutter jedoch nicht immer gut. Im April gestand sie, dass sie die ersten Wochen sehr hart fand: "Die ersten Monate waren nicht witzig. Mich hat es ziemlich hart getroffen, aber jetzt fühle ich mich großartig. Es ist die natürlichste Sache der Welt, die dein Körper macht. Ich habe keinen Einfluss darauf, was mit dem Baby passiert. Ich bin nur eine Art von Gefäß, es ist wirklich ein Wunder und eine aufregende Zeit."

Im Juni feierte der Star eine Babyparty, bei der er "People" verriet, dass er einen Jungen erwartet. Die Künstlerin fügte auch hinzu, dass sie und ihr Liebster sich bisher nicht auf einen Namen einigen konnten. "Wir haben einige Namen, die wir in Betracht ziehen. In einer Woche nennen wir ihn so, in der nächsten wieder anders. Ich denke, wir haben unseren Favoriten, aber man weiß ja nie. Wir könnten es uns noch einmal anders überlegen, wenn wir ihn dann sehen", berichtete Jamie-Lynn Sigler damals.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche