James Franco: Schlaf ist wie eine Niederlage

Schauspieler James Franco bleibt gerne wach.

James Franco (34) muss ständig beschäftigt sein und empfindet Schlaf als "Niederlage".

Der Schauspieler ('127 Hours') gab in einem Interview mit 'Details' an, dass er höchstens fünf Stunden am Tag schlafen würde. Da ist es auch kein Wunder, dass ihn der Schlaf irgendwann überfällt - oft wacht er auf einer Couch statt in einem Bett auf. Wenn er schläft, ist es sehr schwierig, ihn wach zu bekommen, wie seine Kollegin Mila Kunis (29, 'Black Swan'), die mit ihm 'Die fantastische Welt von Oz' drehte, lachend bestätigen kann: "Wir waren am Ende eines 17-Stundentages bei 'Oz'. Wir hatten diese Kutschenfahrt mit richtigen Pferden. Das Set war so schmal, das wir mit den Pferden nicht wenden konnten, deshalb sind wir herausgefahren, drehten eine Runde und kamen zurück. James fing an zu schlafen und nichts, was ich machte, konnte ihn aufwecken. Wir kamen für die nächste Aufnahme zurück und jeder sah es, aber sie ließen einfach die Kamera weiterlaufen."

Sophia Vegas

Der erste Geburtstag ihrer Tochter soll unvergesslich werden

Sophia Vegas und Tochter Amanda Jacqueline Charlier
Endlose Liebe: Nie sei Sophia etwas so wichtig gewesen, wie ihre Tochter.
©Gala

James Franco ist aber ansonsten ein wacher Bursche, der sich 2006 an der kalifornischen Universität für das Fach Englisch mit Schwerpunkt Kreatives Schreiben einschrieb. Er nahm seine Studien sehr ernst und machte 62 Scheine - statt der geforderten 19. Zwei Jahre später holte er seinen Abschluss und sitzt nun an seiner Doktorarbeit. Der Amerikaner dreht zudem weiter Filme, schreibt Drehbücher und Gedichte. Darüber hinaus hat er in Berlin gerade seine Bilder ausgestellt. "Ich war unglaublich frustriert, als Schauspieler so begrenzt zu sein. Das machte es für mich und alle anderen um mich herum sehr schwierig", gestand der Frauenschwarm und fügte hinzu, dass er sich endlich akzeptiert hat. "Sobald ich begriffen habe, dass wir alle auf irgendeine Art uns selbst spielen, [war ich glücklich]. Es hat mir unglaublich viel Energie gegeben."

Da verwundert es auch nicht, dass der Workaholic in diesem Jahr in acht Filmen zu sehen ist. Bei soviel Arbeit kann sich James Franco auch keinen Schlaf leisten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche