James Franco: Ich mache euch zu Stars

Leinwandstar James Franco bietet ab September noch mehr Kurse in seiner Schauspielschule an, da sie so beliebt sind

James Franco, 36, hilft jungen Talenten auf die Sprünge.

Der amerikanische Leinwandstar ("Spring Breakers") war bis zum 27. Juli in dem Broadway-Stück "Of Mice and Men" [Adaption des Romans "Von Mäusen und Menschen"] mit seinen Co-Stars Chris O"Dowd (34, "Brautalarm") und Leighton Meester (28, "The Roommate") in New York zu sehen. Doch der Kalifornier bleibt noch im Big Apple: Er gibt Schauspielkurse und freut sich darauf, in den kommenden Monaten Studenten alles über Dramaturgie beizubringen. "Mehr Schauspielunterricht in New York City! Auf vielfachen Wunsch", schrieb er am Dienstag mit einem Link für die Kurs-Anmeldung auf seiner Facebook-Seite.

Julian Büscher + Sarah Lombardi

Gefährlicher Badespaß endet fast in schmerzhaftem Unfall

Julian Büscher und Sarah Lombardi
Julian Büscher und Sarah Lombardi zeigen sich total verliebt auf Instagram.
©Gala

Die Schauspiel-Technik-Kurse werden ab September im Studio 4 stattfinden, eine Schauspielschule, die von dem Oscar-nominierten Künstler gegründet wurde und die Standorte in Los Angeles und New York hat.

Laut der Webseite beschreibt sich die Einrichtung als "ein Pionier im Künstler-Training und in der Künstler-Bildung, genauso wie ein gemeinschaftlicher Ort für kreative Arbeit und innovative Projekte".

"Studio 4, das in direkter Verbindung mit James Francos rapide wachsender Produktionsfirma Rabbit Bandini Productions steht, bietet viele einzigartige Gelegenheiten, die man nicht in anderen Schauspielschulen findet, einschließlich Gastvorträgen von Profis der Branche und die Chance, für James wachsende Nummer von Film- und Kunstprojekten gecastet zu werden", steht auf der Homepage der Schule. "Zum Training mit ein paar der angesehensten Lehrern der Branche, werden die Studenten die Chance haben, ihr Schauspieltalent vor James darzubieten, einem der emsigsten Regisseure und Schauspieler der Welt."

Emsig trifft tatsächlich auf James Franco zu, hat er doch immer eine Vielzahl an Projekten in der Pipeline. Vor Kurzem hat er den Roman "Child of God" von Cormac McCarthy, 81, für die große Leinwand adaptiert und übernahm die Rolle des Regisseurs, Drehbuchautors und Hauptdarstellers. Das Drama wurde jüngst im Tribeca Grand Hotel in New York City vorgeführt, ein Kinostarttermin steht noch nicht fest. Demnächst wird James Franco auch an der Seite von Kate Hudson (35, "Almost Famous - Fast berühmt") im Krimi-Thriller "Good People' im Kino zu sehen sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche