James Bond: James Norton nun heißester Kandidat

Die britischen Wettbüros haben einen neuen Favoriten für die Nachfolge von Daniel Craig als James Bond: den Briten James Norton.

Überraschung für alle Fans von James Bond: Es gibt einen neuen Anwärter auf die Rolle des berühmtesten Geheimagenten der Welt, wie britische Medien berichten. Die Wettbüros der Insel favorisieren nun den 30-jährigen James Norton. Der Brite ergatterte den ersten Platz, nachdem der bisherige Favorit Aidan Turner (33, "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere") für eine weitere Staffel der TV-Serie "Poldark" verpflichtet wurde und damit offenbar nicht mehr als 007 in Frage kommt.

James Norton spielte zuletzt in der Miniserie "War & Peace", außerdem war er auch in "Rush - Alles für den Sieg zu sehen". Sein nächstes Projekt ist der für 2017 angekündigte Streifen "Flatliners". Daniel Craigs Vertrag über vier Filme ist mit "James Bond 007: Spectre" erfüllt und soll nicht verlängert werden. Der Schauspieler erklärte mehrmals selbst, dass er bereit sei, die Rolle abzugeben.

Ihr erstes Liebes-Interview

Ihr erstes Date war etwas ganz Besonderes

Umut Kekilli
Ex-Fußballprofi Umut Kekilli und Ina Maria Schnitzer, besser bekannt als "Yoga-Jordan", sind seit kurzem ein Liebespaar.
©RTL / Gala

Andere Kandidaten

Nach wie vor hoch im Kurs steht auch Tom Hiddleston (35, "The Night Manager"), der aktuell eher mit seiner neuen Beziehung zu Pop-Star Taylor Swift (26, "1989") für Schlagzeilen sorgt. Auch "Luther"-Darsteller Idris Elba, 43, wird noch hoch gehandelt. Zudem wird auf Damian Lewis (45, "Homeland") und Jamie Bell (30, "Fantastic Four") gewettet. Die Namen Tom Hardy (38, "The Revenant - Der Rückkehrer") und Theo James (31, "Die Bestimmung - Allegiant") fielen ebenfalls. Oder überrascht Produzentin Barbara Broccoli alle mit einem Kandidaten, den niemand auf dem Schirm hatte?

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche