VG-Wort Pixel

Iron Maiden Sänger Bruce Dickinson an Krebs erkrankt

Schock für Bruce Dickinson und alle Metal-Fans: Während einer Routineuntersuchung wurde beim Sänger von Iron Maiden ein Krebstumor entdeckt.

Bruce Dickinson, Sänger der legendären Heavy-Metal-Urgesteine Iron Maiden, ist an Krebs erkrankt. Wie die Band selbst auf Facebook erklärte, wurde bei dem 56-Jährigen Engländer bei einer Routineuntersuchung kurz vor Weihnachten ein Tumor an der Zunge entdeckt. In den letzten sieben Wochen habe sich Dickinson deshalb einer Chemotherapie unterziehen müssen. "Nachdem der Tumor in einem frühen Stadium entdeckt wurde, ist die Prognose zum Glück sehr gut. Bruce' Ärzte-Team geht bis Ende Mai von einer vollständigen Genesung aus. Danach wird es einige weitere Monate dauern, bis Bruce seine volle Leistungsfähigkeit zurückerlangt haben wird", heißt es in der Mitteilung. Dickinson gehe es den Umständen entsprechend gut.

Iron Maiden gehört mit über 90 Millionen verkauften Alben zu einer der erfolgreichsten Bands harter Musik. Dickinson steht - mit einer mehrjährigen Auszeit in den 90er-Jahren - seit 1981 hinter dem Mikrofon. Zudem ist der Sänger auch abseits der Bühne ein echter Tausendsassa. Er besitzt seit über 20 Jahren einen Pilotenschein und war hauptberuflich Pilot der britischen Charterfluglinie Astraeus, bis diese in Konkurs ging. Für die Arbeiten mit Iron Maiden und für seine Solokarriere nahm er sich Urlaub. Während der Maiden-Tour "Flight 666" wurde das Tourflugzeug, eine umgebaute Boeing 757, von Bruce Dickinson persönlich geflogen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken