Iris Klein: Heute Abend startet das 'Dschungelcamp'

Einige Promis sind schon im Dschungelcamp eingetroffen, darunter Iris Klein, die Mama von TV-Star Daniela Katzenberger. Die macht sich weniger Sorgen um ihre Mutter, als um die anderen Kandidaten.

Daniela Katzenberger (26) fürchtet, dass die anderen Kandidaten des RTL-Dschungelcamps ihrer Mutter Iris Klein (45) zum Opfer fallen könnten. Mit der sei nämlich nicht zu spaßen - vor allem nicht, wenn sie Hunger hat.

Heute Abend geht es endlich los, die lang ersehnte neue Staffel von 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus', besser bekannt als Dschungelcamp. Elf Kandidaten kämpfen zwei Wochen darum, Dschungelkönig oder Dschungelkönigin zu werden. Darunter auch die Frohnatur aus Ludwigshafen, die mit ihrem Auftritt mal ganz ohne ihre Reality-Star-Tochter ('Daniela Katzenberger - Natürlich blond') für Medienrummel sorgen will.

Prinz Harry

Wann läuten die Hochzeitsglocken?

Prinz Harry: Wann läuten die Hochzeitsglocken?
©SpotOnNews

"Mit Sicherheit bin ich bekannt dafür, dass ich mit Kanonen auf Spatzen schieße", meinte die Mama der Katze gegenüber der 'Bild'-Zeitung. "Ich kann austeilen. Einstecken kann ich ganz schlecht."

Das könnte für Probleme im australischen Dschungel sorgen, denn auch die Schlagfertigkeit der anderen Kandidaten, unter ihnen 'GNTM'-Anwärterin Fiona Erdmann (24), Schauspiellegende Helmut Berger (68, 'Die Verdammten') und Travestie-Star Olivia Jones (43), ist nicht von schlechten Eltern.

Daniela Katzenberger ist dennoch davon überzeugt, dass die entbehrungsreiche Zeit im Dschungel für ihre Mutter kein großes Problem wird: "Ich weiß, dass sie es überleben wird, aber ich mache mir ein bisschen Sorgen um die anderen", unkte sie.

Wie sich Iris Klein im RTL-Dschungelcamp schlägt, lässt sich ab heute Abend 21.15 Uhr feststellen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche