Irina Shayk Nachfolger für Cristiano Ronaldo gesucht


Irina Shayk und Cristiano Ronaldo haben sich getrennt. Sie hat ihre Vorstellungen von seinem Nachfolger jetzt konkretisiert.

Den Glauben an die Liebe hat das russische Model Irina Shayk (29, "Hercules") auch nach dem Liebes-Aus mit dem portugiesischen Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo (30, "Weltfußballer 2015") nicht verloren. Im Gegenteil: Sie sucht! Allerdings weiß sie inzwischen noch etwas genauer, was sie will und was nicht. Sie will einen Mann, der "loyal" ist, wie sie "E! News" sagte.

"Ich glaube, ich liebe ehrliche Männer und ich möchte einen Mann, der Frauen gegenüber loyal ist", wird sie sogar konkreter. Diese vorrangig gesuchten Eigenschaften werfen nicht unbedingt das allerbeste Licht auf ihren Ex, offiziell haben die beiden allerdings keinen Trennungsgrund angegeben: "Wir können bestätigen, dass Irina Shayk die Beziehung zu Cristiano Ronaldo beendet hat", erklärte ein Sprecher der 29-Jährigen am Sonntag der "New York Post". Sie selbst hatte es schon Mitte Januar mitgeteilt.

Shayk und Ronaldo waren von Mai 2010 bis Januar 2015 ein Paar. Gerüchte, er würde sie betrügen, gab es schon länger.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken