Inka Bause: Ganz rund läuft es gerade nicht

Moderatorin Inka Bause verliert auch ihre zweite Show: Das MDR setzt ihre Musiksendung 'Inka Bause Live' ab

Irgendwie ist bei Inka Bause (44) derzeit der Wurm drin: Gerade erst verkündete das ZDF, dass man 'Inka!', das Nachmittags-Talk-Format mit der Moderatorin ('Bauer sucht Frau'), einstellen werde, nun zieht der MDR nach und gibt bekannt, dass man die Musikshow 'Inka Bause Live' am 8. November zum letzten Mal ausstrahlen wolle. MDR-Unterhaltungschef Peter Dreckmann erklärte laut 'dwdl.de' allerdings, dass es sich nicht "nicht um eine grundsätzliche Trennung [handele], die Türen sind nicht zugeschlagen". Im Dezember werde die blonde Fernsehexpertin eine Weihnachtssendung moderieren, neue Kooperationen stünden aber noch nicht an.

Im Interview mit der 'Bild am Sonntag' sprach die TV-Kupplerin darüber, dass es auch im Privatleben nicht ganz perfekt läuft: Im Gegensatz zu ihren teilweise schwer verliebten Bauern ist bei Inka Bause nämlich nach wie vor kein Märchenprinz in Sicht. Das findet die Mutter einer Tochter allerdings gar nicht so schlimm, sie bewahrt sich ihre positive Einstellung. Etwas, was sie wichtig findet: "Ich finde es schlimm, dass es heute oft als Makel gilt, wenn man positiv durchs Leben geht. Was soll ich denn tun? Weinen? Ich muss nicht Straßen teeren für sieben Euro, ich habe keine Krankheit. Meiner Familie, mir geht es gut. Ich habe einen Traum-Job."

Verzweifelte Tränen

Hilaria Baldwin verkündet Fehlgeburt auf Instagram

Hilaria Baldwin: Fehlgeburt
Hilaria und Alec Baldwin: Für die beiden ist es dieses Jahr der zweite Schicksalsschlag, den sie erleiden mussten.
©Gala

Durch diesen darf Inka Bause weiterhin jeden Montag um 21.15 Uhr Landwirten zu ihrem Liebesglück verhelfen - und da 'Bauer sucht Frau' nach wie vor extrem gut läuft, dürfte der Moderatorin zumindest dieser Job noch lange erhalten bleiben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche