VG-Wort Pixel

Ines Redjeb "DSDS"-Kandidatin verklagt Versicherung

Zwei Jahre nach dem schweren Unfall legt Ines Redjeb Klage gegen die gegnerische Versicherung ein. Es geht um Schadensersatz-Zahlungen.

Vor zwei Jahren verunglückte das "DSDS"-Sternchen Ines Redjeb, 28, gemeinsam mit ihrer Freundin Kim Gloss (23, "Rockstar") bei einem Autounfall. Die schweren Folgen damals: Schädelbruch, Halswirbelbruch und mehrere Frakturen im Gesichtsbereich. Redjeb saß damals auf der Rückbank eines BMW X5, der von Gloss gesteuert in den Gegenverkehr geriet und frontal mit einem Bus kollidierte.

Nun will sich Redjeb Schadensersatz von der gegnerischen Versicherung erstreiten. In der "Bild" sagte sie: "Dann wird geklärt, inwieweit die Kosten gedeckt werden, die durch den Unfall entstanden sind." Sie habe zwei Jahre darauf gewartet, und sie hoffe, dass schnell eine Entscheidung gefällt wird. Noch immer kämpfe sie mit den Spätfolgen des Unfalls.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken