Hugh Jackman: Läuft Wolverine-Neucasting schon?

2017 ist Schluss. Doch gerade weil Hugh Jackman dann als Wolverine abdanken wird, ist er sicher, dass ein Nachfolger bereits gefunden wurde.

Schon vor einiger Zeit hat Hugh Jackman (46, "The Prestige") anklingen lassen, in absehbarer Zeit seine Paraderolle als X-Man Wolverine ablegen zu wollen - genauer gesagt 2017 nach "Wolverine 3". Wie die Produzenten der erfolgreichen Comic-Verfilmungen auf seine Rücktrittsankündigung reagierten, erzählte er nun gegenüber "The Huffington Post": "Sie waren alle sehr unterstützend - 17 Jahre ist eine lange Zeit."

Gleichzeitig ist er sich sicher, dass die Suche nach seinem Nachfolger bereits auf Hochtouren läuft: "Die Castings haben bestimmt schon begonnen. Vielleicht hat während wir uns unterhalten schon jemand einen Deal für elf Filme unterschrieben."

Bastian Schweinsteiger

Mit diesen rührenden Zeilen beendet er seine Karriere

Bastian Schweinsteiger
Bastian Schweinsteiger beendet seine Karriere als Profi-Fußballer. Sein rührendes Statement sehen Sie im Video.
©Gala

Im Jahr 2000 schlüpfte Jackman in "X-Men" zum ersten Mal in die Rolle des raubeinigen Comic-Helden mit den unzerstörbaren Adamantium-Klauen. Mit dem 2016 erscheinenden "X-Men: Apocalypse" und seinem finalen Film in "Wolverine 3" 2017 wird er die Comic-Figur insgesamt neun Mal verkörpert haben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche