Holly Madison: Sie hat Ja gesagt

"Playboy"-Star Holly Madison und sein Freund Pasquale Rotella haben geheiratet

Holly Madison gab ihrem Freund Pasquale Rotella am Dienstag (10. September) im Disneyland in Anaheim, Kalifornien, das Ja-Wort. Das bestätigte ihr Sprecher dem Magazin "Us Weekly".

Auch die sechs Monate alte Tochter des Paares, die kleine Rainbow, wohnte der Zeremonie bei. "Rainbow war der Überraschungsgast", sagte der Specher.

Sophia Vegas

Amandas erster Geburtstag stellt alles in den Schatten

Sophia Vegas und Tochter Amanda
Für ihre kleine Prinzessin gibt Sophia Vegas alles und möchte Amanda den allerschönsten ersten Geburtstag bereiten.
©Gala

Bei aller Harmonie müssen Madison und Rotella aber auch Kritik einstecken. Weil Pasquale Rotella sich am 19. September unter anderem wegen Bestechung vor Gericht verantworten muss glauben Kritiker, dass die Hochzeit Holly Madison vor einer Aussage schützen soll. "Es ist schon sehr verdächtig, dass sie so kurz vor dem Prozess heiraten", erklärte die Staatsanwältin Dana Cole, die nicht in den Fall involviert ist, auf Nachfrage von "Radar Online". "Dadurch kann die Anklage Holly nicht als Zeugin aufrufen."

Ob nun aus Liebe oder aus Kalkül, Holly Madison ist jetzt eine verheiratete Frau. Vor ihrer Beziehung mit Pasquale Rotella war Holly Madison mit dem Musiker Benji Madden und "Playboy"-Gründer Hugh Hefner zusammen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche