Hilary Duff Sehnsucht nach ihrem Baby

Hilary Duff
© CoverMedia
Schauspielerin Hilary Duff findet es schwer, wieder zu arbeiten und von ihrem kleinen Sohn Luca getrennt zu sein.

Hilary Duff (25) hat Schwierigkeiten, ihr Mutterdasein und ihre Arbeit miteinander zu vereinbaren.

Die Schauspielerin ('Lizzy McGuire') bekam vor knapp einem Jahr zusammen mit ihrem Mann Mike Comrie (32) den kleinen Luca und hat nun wieder mit der Arbeit angefangen. Doch das ist nicht so einfach, wie die Blondine gegenüber Life & Style gestand: "Es ist hart. Ich hatte eine Gastrolle bei 'Raising Hope'. Ich war so glücklich, wieder an einem Set zu sein, aber es war auch hart. An einem Tag dachte ich, was ich hier eigentlich mache - so weit weg von meinem Baby?"

Es ist das erste Kind für Hilary Duff und Comrie, die 2010 heirateten. Die frischgebackenen Eltern mussten sich erst noch an ihre Rollen gewöhnen: "Es hat ein paar Monate gedauert, bis ich wusste 'Okay, das bin ich jetzt und so mache die Dinge von nun an'", beschrieb die Darstellerin ihre Anfangsschwierigkeiten. Die Amerikanerin betonte auch, dass Luca so bald nicht mit einem kleinen Bruder oder einer kleinen Schwester rechnen kann: "Ehrlich, man muss sich an so viel gewöhnen. Ich werde in nächster Zukunft erstmal kein weiteres Baby bekommen", schloss Hilary Duff für sich aus.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken