Herzogin Catherine: In Zukunft eine Tochter

Herzogin Catherine möchte ihre Familie erweitern und Prinz William am liebsten noch eine Tochter schenken

Herzogin Catherine, 31, möchte angeblich weiteren Nachwuchs.

Die Adelige und ihr Gatte, Prinz William, 31, bekamen am 22. Juli Prinz George Alexander Louis. Und der Junge soll Berichten zufolge ein Geschwisterchen bekommen. "Kate hat ihren engen Freundinnen erzählt, dass sie mit 36 Jahren drei Kinder haben möchte", berichtete das amerikanische Magazin "Star". "Sie würde William zu gerne die Tochter schenken, die er sich wünscht und sie findet, dass drei Kinder eine perfekte Familie ausmachen." Catherine wuchs selbst mit zwei Geschwistern, Schwester Pippa MIddleton und Bruder James, auf.

Es heißt, dass Herzogin Catherine ihrem Sohn eine so normale Kindheit wie möglich bieten möchte. Die stolze Mutter verzichtet deshalb auch entgegen der Tradition der britischen Monarchie auf ein Kindermädchen für ihren Spross. Ihre Mutter Carole Middleton, 58, habe eine solche Hilfe auch nie in Anspruch genommen und ihre Tochter nimmt sich daran ein Beispiel: "Carole hat nie Hilfe engagiert, abgesehen von einer Putzfrau und den gelegentlichen Babysittern. Es ist ein befremdliches Konzept für Kate", wusste neulich ein Insider gegenüber dem britischen Magazin "Grazia" zu berichten. "Wenn sie ihre royalen Pflichten wieder übernimmt, wird sie Unterstützung brauchen, aber das wird wahrscheinlich nur in Teilzeit passieren."

Die junge Mutter war erst skeptisch, sich außerhäusig Hilfe zu suchen, aber sie hat sich nach einer Haushälterin umgeschaut, deren Aufgabe neben Kochen und Putzen wohl auch darin bestehen wird, sich manchmal um George und den Familienhund Lupo zu kümmern.

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema