Henry Cavill Hassliebe zum Kostüm

Henry Cavill
© CoverMedia
Schauspieler Henry Cavill brauchte 15 Minuten, um sich täglich in sein Superman-Outfit zu quälen.

Henry Cavill (29) liebte sein Superman-Kostüm, auch wenn es etwas eng war.

Der Schauspieler ('Hellraiser: Hellworld') spielt den Superhelden in dem neuen Film 'Men of Steel'. Der heimliche Retter Clark Kent ist berühmt für sein hautenges Outfit, aber in den Anzug hineinzuschlüpfen, war jeden Tag aufs Neue eine Herausforderung für Cavill. "Ich liebte es, den Anzug zu tragen! Du ziehst ihn jeden Morgen an und fühlst dich fantastisch. Ich meine, immerhin ist es ein Superman-Anzug!" lachte er im Gespräch mit 'Total Film'. "Ich brauchte jeden Tag etwa 15 Minuten [um ihn anzuziehen]."

Der auf der Insel Jersey geborene Brite verbrachte viel Zeit im Fitnessstudio, um als Superheld zu überzeugen. Es gab jedoch eine verbotene Speise, von der trotzdem nicht die Finger lassen konnte: "Oh, Pizza [ist mein Kryptonite]", sagte er grinsend. "Pizza hat einfach etwas, das sämtliche Bedürfnisse beim Essen befriedigt!"

Der dunkelhaarige Star war bereits in Filmen wie 'Krieg der Götter' und 'Der Sternwanderer' zu sehen und weiß, dass die Superman-Rolle seine Karriere in völlig neue Bahnen lenken wird. "Ja, es wird die Dinge verändern. Ich bin darauf vorbereitet. Ich habe eine Verantwortung gegenüber den Kids, die Superman lieben - absolut. Es wird verrückt sein, mich selbst als Spielzeug zu sehen. Ich bin aufgeregt deshalb, verstehen Sie mich nicht falsch. Aber ich bin auch realistisch. Am Ende bin ich ein Schauspieler und nicht wirklich Superman, und ich werde auch wieder andere Rollen spielen", erklärte Henry Cavill. 

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken