Helene Fischer: Top-Favoritin bei der Echo-Verleihung

Helene Fischer ist die Top-Favoritin der diesjährige Echo-Verleihung. Insgesamt wurde sie in vier Kategorien nominiert.

Am 26. März ist es wieder so weit: Dann verleiht die Deutsche Phono-Akademie zum 24. Mal den deutschen Musikpreis Echo. Am Donnerstag gaben die Veranstalter die diesjährigen Nominierten bekannt und eines ist bereits klar: Zu den Top-Favoriten gehört Helene Fischer, die insgesamt viermal nominiert wurde. Ihr Album "Farbenspiel" hat Chancen auf den Titel "Album des Jahres". Die Single "Atemlos durch die Nacht" könnte "Hit des Jahres" werden und darüber hinaus ist "Farbenspiel" als "Musik-DVD/Blu-ray national" nominiert. Hinzu kommt eine Nominierung in der Kategorie "Schlager".

Mit drei Nominierungen im Gepäck reist Robin Schulz nach Berlin. Er könnte in den Kategorien "Dance national" sowie "Newcomer national" gewinnen und geht außerdem beim "Hit des Jahres" mit "Prayer in C" (mit Lilly Wood & The Prick) an den Start. Auch Andreas Bourani nimmt mit seinem Song "Auf uns" teil und wurde darüberhinaus auch noch als "Künstler Rock/Pop national" und für den "Radio-ECHO" nominiert.

Jennifer Aniston verrät

"Es war ein Account zum Stalken"

Jennifer Aniston
Nachdem Jennifer Aniston mit ihrem Instagram-Profil durch die Decke gegangen ist, gesteht sie nun, dass sie vorher einen geheimen Account auf der Social-Media-Plattform hatte.
©Gala

Deichkind performen live

Je zwei Nominierungen erhielten Herbert Grönemeyer, AC/DC und Pink Floyd, die allesamt auch in der Kategorie "Album des Jahres" vertreten sind. Weitere Doppelnominierungen gingen an Mark Forster, Andrea Berg, Cro, Revolverheld, Radio Doria, The Common Linnets, Kiesza und die Sängerin Oonagh.

Als Show-Act tritt neben Herbert Grönemeyer und George Ezra auch die Hamburger Formation Deichkind auf. Mit Songs wie "Denken Sie groß" und "So 'ne Musik" sorgt die Band derzeit wieder für Aufsehen. Das aktuelle Album "Niveau Weshalb Warum" erreichte aus dem Stand Platz eins der Charts. Ebenfalls als Show-Act dabei: Robin Schulz. Das Erste strahlt die Verleihung mit Gastgeberin Barbara Schöneberger um 20:15 Uhr live aus.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche