Helene Fischer: Siebte "Goldene Henne" für den Star

An Helene Fischer kommt niemand vorbei - auch nicht bei der "Goldenen Henne". Bereits zum siebten Mal nahm sie den Preis mit nach Hause.

(32, "Atemlos durch die Nacht") ist einfach unschlagbar - das war einmal mehr bei der Verleihung der "Goldenen Henne" in Leipzig zu sehen. Die Auszeichnung in der Kategorie Musik holte sich die Schlagersängerin bei , 49, in einer langen roten Robe mit weiten Ärmeln ab. Es ist bereits "Henne" Nummer sieben für Helene Fischer, damit ist sie Rekordhalterin. Auf der Bühne gab die Sängerin zudem auch noch den Song "The Power of Love" zum Besten.

Die Entertainment-"Henne" ging an , 42. Es ist das erste Mal, dass die beliebte Moderatorin mit diesem Preis geehrt wurde. In der Kategorie Sport konnte sich Kunstturner und Olympiasieger , 29, freuen. Bei den Schauspielern gingen laut "mdr.de" die gemeinsam nominierten (35, "Der geilste Tag") und , 41, als Sieger hervor. In der Kategorie Politik stand der Preisträger schon fest: Die ZDF-Nachrichten-Satire-Sendung "heute show" mit Moderator , 50, wurde mit der "Goldenen Henne" ausgezeichnet.

Der Ehrenpreis ging unterdessen an die Krimireihe "Polizeiruf 110". , 43, alias Hauptkommissar aus Rostock nahm die Auszeichnung stellvertretend entgegen. Für sein Lebenswerk wurde , 81, geehrt. Über den Preis "Aufsteiger des Jahres" freute sich Sänger (28, "80 Millionen"). Dem verstorbenen Schauspieler und Sänger wurde auf der Gala ebenfalls gedacht. Dirk Michaelis ehrte ihn mit einem Song.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche