Harald Glööckler: Vorfreude auf die "größte Band der Welt"

TV-Liebling Harald Glööckler wird am 5. Mai den Konzertabend mit den Rock-Symphonikern ORSO eröffnen und kann sein Glück kaum fassen.

Harald Glööckler (47) zeigt sich am 5. Mai als Ehrengast der Rock-Symphony-Night im Friedrichstadt-Palast in Berlin.

Am ersten Sonntagabend im Mai eröffnet der erfolgreiche Designer ('Glööckler, Glanz und Gloria') den Konzertabend der Rock-Symphoniker ORSO (Orchestra & Choral Society) - einem Chor und Orchester aus über 200 Musikern. Die Künstler präsentieren in ganz individuellen Arrangements das Beste aus Rock, Pop, Jazz, Film, Metal, Musical, Soul und Oper. Außerdem werden einige Solisten ihre Versionen großer Hits von Metallica, Queen, Toto, Supertramp und Michael Jackson zum Besten geben.

Heidi Klum + Tom Kaulitz

So schön sind ihre Flitterwochen

Heidi Klum und Tom Kaulitz
Heidi Klum und Tom Kaulitz lassen es sich nach ihrem Hochzeitswochenende auf Capri gut gehen und entspannen mit Familie und Freunden in Italien.
©Gala

Glööckler kann es kaum erwarten, dabei zu sein. In einer Pressemitteilung sagte er: "Ich vermisse schon seit langem den Glanz und Glamour von Weltstars wie Marlene Dietrich oder Josephine Baker. Die über 200 Rock-Symphoniker von ORSO holen als größte Band der Welt diesen Glanz mit ihrem gewaltigen Klangkörper zurück in den legendären Friedrichstadt-Palast. Ich freue mich sehr, dass ich eingeladen wurde, diesen außergewöhnlichen Abend zu eröffnen!" Aber mehr noch: ORSO wird dem Prince of Pompöös eine besondere Freude machen, wie Wolfgang Roese, Gründer und musikalischer Leiter von ORSO, verriet: "Wir widmen Harald Glööckler einen besonderen Titel mit großem Chor und riesigem Symphonieorchester. Wir finden, Harald Glööckler ist ein wunderbarer Mensch und die letzte Diva Deutschlands."

Dieser Titel wird Harald Glööckler sicher freuen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche