Hannah Herzsprung: Als Kind keinen Bezug zur DDR

Schauspielerin Hannah Herzsprung war bei der Wiedervereinigung ein junges Mädchen und wusste damals noch nicht, was der Mauerfall für Deutschland zu bedeuten hatte.

Hannah Herzsprung (32) hatte keine Ahnung, was im Berlin der 80er-Jahre vor sich ging.

Die Schauspielerin ('Der Vorleser') bekam die Wiedervereinigung nur im Fernsehen mit, doch wusste sie damals noch nicht, was diese für die Menschen in Deutschland zu bedeuten hatte. Als die Mauer fiel, war der Star gerade mal acht Jahre alt und wusste zu der Zeit noch nicht, welche Hintergründe die Teilung von Ost- und Westberlin hatte.

Miley Cyrus

Bekommt süßen Krankenbesuch

Miley Cyrus
Miley Cyrus liegt mit einer Mandelentzündung im Krankenhaus, doch bei dieser süßen Geste, ist der Schmerz schnell vergessen.
©Gala

Im Interview mit 'Bild' sprach Herzsprung jetzt über ihren persönlichen Bezug zur DDR. "Ich wusste nicht viel über die DDR. Ich war auch nie dort, weil meine Verwandtschaft in Norddeutschland lebt. Den Mauerfall habe ich dann im Fernsehen gesehen, aber was genau es mit dieser Mauer auf sich hatte, ist für ein Kind schwer greifbar."

Diese wenigen Erinnerungen arbeitete sie nun in der TV-Saga 'Weissensee' auf. Darin verkörpert sie ein Mädchen namens Julia, deren Mutter eine regimekritische Sängerin ist. Außerdem ist Herzsprung vor sieben Jahren nach Berlin gezogen und bekommt dort die deutsche Geschichte noch mehr mit.

Aber nicht nur Deutschland und Geschichten über die deutsche Vergangenheit sind für die Schauspielerin interessant. Auch Amerika übt einen Reiz auf den Filmstar aus, der den Erfolg in Hollywood aber nicht mit allen Mitteln erzwingen will. "Da drüben wartet bestimmt keiner auf mich und sagt: 'Wann kommt sie denn endlich?' Es ist einfach Glückssache. Aber es passiert immer mehr. Letztens habe ich eine Serie für das amerikanische Fernsehen gedreht. Das war eine schöne Erfahrung. Aber mein Ziel ist nicht, nach Amerika zu gehen, sondern tolle Rollen zu spielen. Wo die herkommen, ist egal", verriet sie vor Kurzem in einem Interview mit dem Studenten-Magazin 'Unicum'.

Heute geht die TV-Serie, die vor drei Jahren begann, mit der zweiten Staffel weiter: Hannah Herzsprung ist in 'Weissensee - Der verlorene Sohn' um 20.15 Uhr in der ARD zu sehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche