Gregs Tagebuch: Die beliebtesten Kinderbücher des Jahres

Welche Kinder- und Jugendbücher kamen im Jahr 2015 bisher am besten an? Eine Sonderauswertung gibt Aufschluss.

Anlässlich des heutigen "Internationalen Kindertages" hat GfK Entertainment eine Sonderauswertung für die meistverkauften Kinder- und Jugendbücher im Zeitraum von Januar bis Mai 2015 in Deutschland gemacht. Am beliebtesten ist demnach der Comic-Roman "Gregs Tagebuch - Böse Falle" des US-amerikanischen Autors , 44. Seine humorvolle Kinderbuch-Reihe umfasst bereits neun Bände, von denen es noch zwei weitere in die Top Ten der Kinder- und Jugendbuch-Bestseller geschafft haben. Auf Platz fünf ist sein Auftakt-Roman der Reihe ("Gregs Tagebuch - von Idioten umzingelt!") zu finden und auf Platz zehn dessen Nachfolger ("Gregs Tagebuch - Gibt's Probleme?").

Das zweiterfolgreichste Buch stammt ebenfalls aus der Feder eines Amerikaners und hat sich einem ernsten Thema verschrieben. , 37, Roman "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" erzählt die Liebesgeschichte von zwei krebskranken Teenagern. Die Verfilmung des Bestsellers kam im vergangenen Sommer mit den Schauspielern , 23, und Ansel Elgort, 21, in den Hauptrollen ins Kino. Mit , 53, landet auf dem dritten Platz ein deutscher Kinderbuch-Autor. Sein Werk "Rico, Oskar und die Tieferschatten" kann den Podestplatz vor der iranischen Schriftstellerin , 41, und ihrem Fantasy-Roman "City of Heavenly Fire" behaupten.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche