Golden Globes: Drei Stallone-Engel für Fallon

Jimmy Fallon wird am Sonntag zum ersten Mal die Golden Globes moderieren. Nur gut, dass er gleich drei bezaubernde Assistentinnen hat.

Zum ersten Mal die Golden Globes moderieren... das kann auch für einen alten TV-Hasen wie US-Talkmaster Jimmy Fallon, 42, eine aufregende Angelegenheit sein. Nur gut, dass der Star am Sonntag, wenn es soweit ist, nicht nur gleich drei charmante Assistentinnen hat - sondern sich auch noch bestens mit den Damen versteht. Schon am Mittwoch alberte Fallon mit seinen Co-Moderatorinnen herum, wie ein Schnappschuss eines Nachwuchsfotografen namens Sylvester Stallone (70, "Rocky") beweist.

Dass ausgerechnet Stallone Fallon ablichtete, ist dabei kein Zufall. Denn die Globe-Assistentinnen sind in diesem Jahr Sly Stallones drei Töchter: Sophia, 20, Sistine, 18, und Scarlet Stallone, 14. Auf Papas Instagram-Account sind die jungen Frauen derzeit nicht nur in "Drei Engel für Charlie"-Pose mit Fallon präsent. Sondern auch noch als Cover-Girls des Magazins "Hollywood Reporter". "Ich kann es nicht glauben! Ich bin so stolz auf die Mädels!", schwärmte der stolze Vater: "Schaut euch die Globe-Verleihung an! Das wird interessant", forderte er.

Lena Gercke

Mit Sport hält sie sich in der Schwangerschaft fit

Lena Gercke
Die sportliche Lena Gercke will auch während der Schwangerschaft fit bleiben.
©Gala

Fröhlich weiter Werbung für die TV-Übertragung machte am Mittwochabend unterdessen auch Jimmy Fallon. Wenn auch auf etwas eigenwilligere Art. Zu Gast bei Talk-Kollegin Ellen DeGeneres, 58, bekam Fallon einen Wangenspreizer verpasst. Und erhielt neben Lob für seine klare Aussprache unter widrigen Umständen auch noch eine Art peinlichen Zungenkuss - sehr zur Freude der Zuschauer.

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche