Gisele Bündchen So hat sie sich vom Laufsteg verabschiedet


Model Gisele Bündchen hat nach zwanzig Jahren im Modelbusiness am gestrigen Mittwoch ihre Laufstegkarriere in Sao Paolo/Brasilien beendet.

Topmodel Gisele Bündchen, 34, ist am gestrigen Mittwoch das letzte Mal über den Laufsteg geschritten: In ihrer Heimat Brasilien führte Bündchen drei verschiedene Outfits für das Streetwear-Label Colcci im Rahmen der "Sao Paolo Fashion Week" vor. Zum Schluss bildeten die anderen Models ein Spalier und trugen T-Shirts mit Bündchens Gesicht, berichtet "Daily Mail Online". Die Blondine, die als letztes wahres Supermodel neben Claudia Schiffer, 44, und Naomi Campbell, 44, gezählt wird, hatte am Abend sichtlich mit den Tränen zu kämpfen.

Auch auf Instagram blickt die Zweifach-Mama wehmütig auf zwanzig Jahre Catwalk zurück und hat vor wenigen Stunden ein Bild von sich als 14-Jährige zu Beginn ihrer Karriere gepostet. Dazu schrieb Bündchen: "Ich bin dankbar, dass ich mit 14 die Möglichkeit bekam, diese Reise anzutreten." Vor einigen Wochen kündigte Bündchen das Ende ihrer Laustegkarriere an und begründete dies im Interview mit dem "Folha de Sao Paolo": "Ich sehe keine Möglichkeit weiter zu laufen und das Aufhören wird Raum für andere Projekte schaffen. [...] Ich respektiere meinen Körper und es ist ein Privileg, aufhören zu können."

Gisele Bündchen, die laut "Forbes Magazine" im vergangenen Jahr 47 Millionen US-Dollar verdient hat, wird weiterhin dem Modelgeschäft als Gesicht von u.a. Chanel und Pantene treu bleiben. Zudem wird sie als Designerin von Unterwäsche und FlipFlops alle Hände voll zu tun haben.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken