Girl on the Train: Diese Hollywood-Stars sollen einsteigen

"Girl on the Train" ist zum Bestseller geworden. Jetzt soll das Buch verfilmt werden - mit hochkarätigen Stars.

Chris Evans (34, "Avengers: Age of Ultron") und Jared Leto (43, "Dallas Buyers Club") werden womöglich zusammen für die Bestseller-Verfilmung "Girl on the Train" vor der Kamera stehen. Die Gespräche seien noch in einem frühen Stadium, schreibt "Variety". Emily Blunt, 32, Rebecca Ferguson, 31, und Haley Bennett, 27, sollen ebenfalls in dem Streifen zu sehen sein.

Die Hauptrolle in dem Thriller wird dem Bericht nach Blunt spielen. In dem Buch von Paula Hawkins, 43, geht es um Rachel, die jeden Tag im Zug sitzt, um zur Arbeit zu kommen. Die Bahnstrecke führt an dem Haus vorbei, in dem ihr Ex mit seiner neuen Familie wohnt. In deren direkten Nachbarschaft kann sie zudem ein anderes Paar beobachten, in dessen Leben sich die frustrierte und gebrochene Rachel hineinträumt. Bald schon wird sie aber auch in der Realität mit ihnen zu tun haben. Allerdings ganz anders, als ihr lieb ist.

Xavier Naidoo

Er schickt seiner Frau besondere Liebesgrüße

Xavier Naidoo
Xavier Naidoo hat eine süße Überraschung für seine Frau.
©Gala

Laut "The Hollywoodreporter" wird Ferguson als Anna zu sehen sein, die ehemalige Geliebte und jetzige Ehefrau von Rachels Ex-Mann. Bennett soll demnach Megan spielen, in deren Welt sich Rachel aus dem Zug heraus hineinträumt. Die Rolle von Megans Ehemanns könnte Leto übernehmen. Evans wäre dann als Rachels Ex, Tom, dabei. Scheitern könnte das Ganze allerdings noch an Terminengpässen, wie es heißt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche