Gilmore Girls: Kommt noch eine zweite Fortsetzung?

Seit Mittwoch ist das Revival der "Gilmore Girls" im Kasten - Scott Patterson macht den Fans schon jetzt Hoffnung auf eine weitere Staffel.

Mittwoch, 11. Mai - das war das Datum für die lange ersehnte letzte Klappe für das Revival der Kultserie "Gilmore Girls". Und kaum ist die Neuauflage im Kasten, schon schürt der altgediente Serien-Held Scott Patterson, 57, Hoffnungen auf eine weitere Fortsetzung.

Die Chancen auf eine weitere Staffel stünden "50/50" sagte der Darsteller von Lorelais On-Off-Flamme Luke laut "Us Weekly" im Podcast zur Serie. "Die Leute haben erkennen lassen, dass sie wollen, dass es weitergeht", sagte Patterson. Und das Ende der Staffel lasse "Raum für eine Fortsetzung". Er selbst wäre dabei, erklärte der Schauspieler: "Ich hoffe darauf!"

Naya Rivera

Sohn erlebt dramatisches Verschwinden allein auf dem Boot

Naya Rivera + Sohn
Gemeinsam mit ihrem Ex-Mann teilt sich Naya Rivera das Sorgerecht für ihren vierjährigen Sohn Josey.
©Gala

Der Streamingdienst Netflix bringt die erfolgreiche Serie aus den 00er-Jahren demnächst zurück auf die Bildschirme. Entstehen sollen vorerst vier Folgen à 90 Minuten. Mit dabei ist neben den Hauptdarstellerinnen Lauren Graham, 49, und Alexis Bledel, 34, auch wieder die zum Kinostar aufgestiegene Melissa McCarthy (45, "Taffe Mädels").

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche