Ghostbusters: Chris Hemsworth spielt den Sekretär

Die neuen weiblichen "Ghostbusters" haben ein stark besetztes Vorzimmer: Chris Hemsworth wird ihre Anrufe entgegennehmen.

Chris Hemsworth (31, "Avengers: Age of Ultron") wird zur "Vorzimmerdame" im geplanten neuen Frauen-"Ghostbusters"-Streifen: Sony und Regisseur Paul Feig (52, "Spy") haben sich offenbar bereits für den Hollywood-Star entschieden - auf Twitter schrieb Feig zu einem Foto von Hemsworth: "Unser Empfangsmitarbeiter".

Der Film soll im Juli 2016 erscheinen. In den Hauptrollen werden Melissa McCarthy, 44, Kristen Wiig, 41, Kate McKinnon, 31, und Leslie Jones, 47, zu sehen sein. Von der Story ist noch nicht viel bekannt, nur dass es sich um eine neue Generation von Geisterjägern handeln soll, die alle weiblich sind.

David + Brooklyn Beckham

Sie zeigen ihr Tanztalent auf Instagram

David und Brooklyn Bekcham
Witzige Familie: Wie die Beckhams ihre Fans in den sozialen Medien amüsieren, sehen Sie im Video.
©Gala

Wie das US-Branchenportal "Variety" unter Berufung auf Insider berichtet, soll das Studio schon sehr früh an Hemsworth herangetreten sein, dem Australier wäre die Rolle aber zu klein gewesen. Sony habe das Script dann noch einmal überarbeitet und seinen Part aufgepeppt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche