Germany's next Topmodel Es wird blutig


Model-Mama Heidi Klum schickt ihre "GNTM"-Mädchen zum Helikopter-Shooting, das für eine Kandidatin schmerzhaft endet.

Blut am Set der aktuellen Staffel "Germany's next Topmodel", das kriegen die Zuschauer diese Woche zu sehen. Einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge, ist es Kandidatin Varisa, die das harte Model-Business am eigenen Leib zu spüren bekommt und bei einem Foto-Shooting auf dem Rollfeld vor einem Helikopter stürzt.

Im Interview erklärt die 16-Jährige, wie es dazu kam: "Beim Helikopter-Shooting sollte ich springen, ich sprang so hoch, wie ich konnte und beim Landen blieb ich in einem Loch mit meinen Schuhabsatz stecken." Beim Aufkommen sei ihr Fuß umgeknickt, woraufhin sie "mit den Knien auf dem Boden" landete, so Varisa weiter.

Letztendlich war die Verletzung der Topmodel-Kandidatin schlimmer als gedacht. Sie war von "nur kleinen Schürfwunden" ausgegangen, bis sich schließlich doch die großen Schmerzen einstellten. Immerhin benötigt Varisa laut eigener Aussage keinen Gips. Ob sie trotz Sturz eine Runde weiterkommt, wird sich am Donnerstag um 20.15 Uhr auf ProSieben zeigen.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken