Germanwings-Absturz: TV-Sondersendungen im Überblick

Der Absturz der Germanwings-Maschine schockt Deutschland. Auch die TV-Sender ändern ihr Abendprogramm, um über das Unglück zu informieren.

Das Unglück einer Germanwings-Maschine auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf beschäftigt am Dienstagabend auch die TV-Sender: Unter anderem das Erste, das ZDF und Sat.1 informieren die Deutschen mit Sondersendungen zur Absturz-Tragödie in den französischen Alpen.

Das Erste:

Judith Williams

Ihre Töchter haben Handyverbot

Judith Williams
Judith Williams hat eine ganz besondere Methode, um die Persönlichkeitsentwicklung ihrer Töchter zu fördern.
©Gala

Das Erste widmet dem Absturz einen 45-minütigen "Brennpunkt". Die Sendung beginnt im Anschluss an die "Tagesschau" um 20.15 Uhr. Um 22.45 Uhr wird sich auch Polit-Talkerin Sandra Maischberger mit der Tragödie befassen. Gäste bei "Menschen bei Maischberger" sind unter anderem Ex-Formel-1-Fahrer und Pilot Niki Lauda sowie der Pressesprecher der Pilotengewerkschaft Cockpit, Jörg Handwerg.

ZDF:

Das ZDF informiert ebenfalls auch abseits der Nachrichtensendungen über die Entwicklungen am Absturzort. Für 19.20 Uhr ist - im Anschluss an die "heute"-Sendung - ein "ZDF spezial" zum Thema geplant, wie der Sender über Twitter mitteilte.

Sat.1:

Auch der Privatsender Sat.1 hat das Abendprogramm geändert, um in gebotener Ausführlichkeit über das Flugzeugunglück zu berichten. Ab 22.15 Uhr befasst sich die Sendung "akte 20.15" mit Ulrich Meyer eine Stunde lang mit den Geschehnissen in Frankreich.

RTL:

RTL wird ab 19.05 eine 35-minütige Sondersendung zum Absturz von Flug 4U9525 zeigen. Auch regelmäßige "News-Flashes" sind geplant. Das "Nachtjournal" ab Mitternacht wird sich ausschließlich mit der Tragödie beschäftigen.

Phoenix:

Der öffentlich-rechtliche Sender Phoenix widmet sein Programm am Dienstagabend fast ausschließlich dem Absturz der Germanwings-Maschine. Um 21.00 und 22.15 Uhr sind Ausgaben der "phoenix Runde" zum Thema geplant. Um 23.00 Uhr wird das Magazin "Der Tag" ebenfalls im Zeichen der tragischen Ereignisse stehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche