VG-Wort Pixel

Geri Horner Ist ihr Baby nach George Michael benannt?


Das Ex-Spice-Girl Geri Horner ist erneut Mutter geworden. Und der Kleine soll einen prominenten zweiten Vornamen bekommen haben.

Am Samstag hat Ex-Spice-Girl Geri Horner, 44, einen Jungen zur Welt gebracht. Wie die Sängerin auf Instagram verkündete, heißt der Kleine Montague George Hector Horner. Hat sie den zweiten Vornamen in Erinnerung an ihren verstorbenen Freund George Michael (1963-2016) gewählt? Das behauptet zumindest "The Mirror": Da ist unter Berufung auf einen Insider zu lesen, dass die 44-Jährige wollte, dass George ein Teil von "Montys Leben" wird - und habe deshalb angeblich beschlossen, ihren Sohn nach dem ehemaligen "Wham!"-Star zu benennen. George Michael war Ende Dezember gestorben. Geri Horner soll mit ihm über Jahre eng befreundet gewesen sein.

Montague George ist das erste gemeinsame Kind der Sängerin mit ihrem Ehemann Christian Horner, 43. "Christian und ich freuen uns sehr, verkünden zu dürfen, dass unser Junge heute Morgen zur Welt kam und 3,4 Kilogramm wiegt", schrieb sie am Samstag auf Twitter. Geri Horner, ehemals Halliwell, und der Formel-1-Teamchef hatten 2015 geheiratet. Dass sie Eltern werden, verkündeten sie im Oktober. Das erste Kind der Sängerin, die zehnjährige Bluebell, stammt aus ihrer Beziehung mit dem Drehbuchautor Sacha Gervasi.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken